Erster Abschnitt der Sanierung der B 299 abgeschlossen
Ab heute Zustieg an Haltestelle

Vermischtes
Kastl
10.10.2016
7
0

Erfreut teilte Bürgermeister Stefan Braun in der Gemeinderatssitzung mit, dass die Sanierung Bauabschnitt I der B 299 im Ortsbereich von Kastl nach über zwei Monaten abgeschlossen ist. Er dankte der Firma Schulz für die pünktlich fertiggewordene Arbeit: Sein Lob ging auch an Anwohner und alle "Umleitungsopfer" für ihre Geduld und ihren Langmut.

Man habe es geschafft, die Fahrbahn komplett auszutauschen, zu sanieren und einen sogenannten. Flüsterasphalt aufzubringen. Ferner wurden die in die Straße verlegten Kanäle, Rohrleitungen und die Kabel saniert oder auch neu verlegt. Zudem sei es gelungen, mit der Erweiterung der Straßenbeleuchtung einen Bürgersteig bis zum Autohaus zu bauen.

Besonders stolz ist Braun, dass die neuen Bushaltestellen an der B 299 in der Nähe des Forsthofs jetzt barrierefrei gestaltet und für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Die sogenannten Buscaps sind ab heute benutzbar, so dass die Schüler nicht mehr bis zum Halteplatz am alten Bahnhof laufen müssen.

Da der Bus keine Haltebucht mehr hat, sondern auf der B 299 stoppt, werde es zu Behinderungen kommen, die den ständig steigenden Durchfahrtsverkehr abbremsen.

Außerdem gab Bürgermeister Braun bekannt, dass der Bauausschuss gemeinsam mit der FFW Kastl entschieden habe, das neue Feuerwehrzentrum mit weißer Farbe zu streichen, damit das blaue Marktwappen und die Schrift gut zu Geltung kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.