Fastenessen der KLB Utzenhofen
Stärkt Leib und Seele

Vorsitzende Anneliese Polster begrüßte auch Pfarrer Josef Kanovsky zum Fastenessen im Pfarrheim. Bild: aun
Vermischtes
Kastl
19.03.2016
26
0

Utzenhofen. Den Familiengottesdienst in der Sankt-Vitus-Kirche begleitete eine Darbietung der Kommunion- und Firmkinder sowie Gesangseinlagen von Elisabeth Geitner und den Geschwistern Franziska und Theresa Guttenberger, danach wurden selbst gemachte Osterkerzen und Palmbüschel verkauft. Das anschließende Fastenessen war für die Pfarrei eine große Bereicherung. Es stärke Leib und Seele im Geiste Jesu, sagte Annelies Polster, Vorsitzende der katholischen Landvolkbewegung.

Vor 20 Jahren hatten deren beiden damaligen Vorsitzenden Adolf Donhauser und Margarete Hollweck diese Aktion ins Leben gerufen. Seither sind dabei rund 5300 Euro als Spende an den Senegal und Misereor zusammengekommen. Letztere war auch diesmal Empfänger des Erlöses. Mancher fühlte sich an frühere Zeiten erinnert: Kartoffelsuppe und Eintopf wurden nach alten Rezepten der Mitglieder Margarete Hiereth, Annelies Polster, Justine Reindl und Maria Zollbrecht zubereitet. Etwa 50 bis 60 Liter Suppe hatten ebenso viele Helfer seit dem Morgen zubereitet. Das Gemüse - gelbe Rüben, Kartoffeln, Sellerie und Lauch - stammte alles aus den Gärten der Mitglieder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.