Kastler Taubenfreunde ehren ihre Besten
Auch im Bund vorn mitgeflogen

Mit Musik und Pokalen würdigten die Kastler Taubenfreunde ihre Vereinsmeister. Bild: jp
Vermischtes
Kastl
16.11.2016
22
0

Auf ein erfolgreiches Reisejahr haben die Kastler Taubenfreunde zurückgeblickt. Vorsitzender Willi Fehlner zog bei der Siegerehrung im Gasthaus Zum Schweppermann eine positive Bilanz.

2. Bürgermeisterin Monika Breunig und der ehemalige Vorsitzende Adolf Kölbl zeichneten die Sieger aus. Vereinsmeister und mit weitem Abstand erfolgreichster Tauberer 2016 war Georg Stepper mit 47 Preisen und über 16 300 Preiskilometern. Außerdem wurde er noch 3. Weibchenmeister, Jährigenmeister und Männchenmeister 2016.

2. Sieger ist Willi Fehlner (45 Preise, über 16 500 Preiskilometer), außerdem 1. Weibchenmeister, 2. Jährigenmeister und 1. Jungflugmeister. 3. Sieger wurde die Schlaggemeinschaft Alois und Elisabeth Lang (35/über 11 500). 4. Sieger ist Armin Reichert (34/fast 12 500). Außerdem wurden Stefan Lill 3. Jährigenmeister, Michael Wiesgickl 2. Jungflugmeister und Richard Eder 3. Jungflugmeister.

Vorsitzender Fehlner teilte mit, dass ein Taubenweibchen eines Vereinsmitglieds den 4. Platz auf Bundesebene erflogen hat. Eine weitere Taube aus dem Kastler Verein hat den 2. Preis beim Dr.-Kohaus-Rennen für das Team Oberpfalz geholt - und ein Preisgeld von 6000 Euro. 2. Bürgermeisterin Monika Breunig gratulierte zu diesen ausgezeichneten Leistungen. Diese wurden dann mit den Musikanten Ida Stepper, Michael Ebenhöch und Wastl Meier beim gemütlichen Teil noch gebühren gefeiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1566)Taubenfreunde Kastl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.