Knapp 50 Gläubige auf Wallfahrt
Zu Fuß nach Gößweinstein

Das Wallfahrtsamt in der Basilika Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Gößweinstein war für die 50-köpfige Pilgergruppe aus Kastl Höhepunkt ihres zweitägigen Fußmarschs. Bild: hfz
Vermischtes
Kastl
13.05.2016
32
0

Knapp 50 Gläubige beteiligten sich an der Fußwallfahrt von Kastl nach Gößweinstein. Die Pfarrei organisiert diese zweitägige Pilgerreise zur Basilika zur Heiligsten Dreifaltigkeit seit 1980. Die Vorbeter Marianne Geitner und Albert Prün begleiteten die Pilger. Diese marschierten zunächst in neun Stunden von der Marktkirche bis Bernheck/Oberfranken, um dann tags darauf die zweite Etappe bis Gößweinstein anzugehen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Wallfahrt (79)Fußwallfahrt (17)Kirchen (157)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.