Neuwahlen bei der Wolfsfelder Feuerwehr
Alle Posten auf Anhieb besetzt

Bürgermeister Stefan Braun (links) gratulierte der neuen Führung der Wolfsfelder Feuerwehr (von links): Georg Eichenseer, Bernhard Tischner, Thomas Feigl, Hans Guttenberger, Martin Stepper, Georg Lutter, Erhard Feigl, Michael Guttenberger, Manfred Feigl, und Thomas Wiesend. Bild: jp
Vermischtes
Kastl
14.03.2016
51
0

Viel Neues für die Feuerwehr Wolfsfeld: Nach den Wahlen ging es ums Geldausgeben. In den nächsten beiden Jahren soll ein modernes Tragkraftspritzenfahrzeug finanziert werden.

Wolfsfeld. (jp) Zu Beginn der Jahreshauptversammlung blickte Vorsitzender Thomas Feigl auf 2015 zurück und erinnerte an zahlreiche Veranstaltungen.

So organisierte der Feuerwehrverein eine Fahrt ins Blaue zur Osterhöhle bei Sulzbach-Rosenberg, veranstaltete die Wolfsfelder Kirwa und den Kameradschaftsabend in Dettnach. Außerdem wurde an den Festzügen in Illschwang und Haselmühl teilgenommen. Stellvertretender Kommandant Georg Lutter berichtete aus Sicht der Aktiven über das abgelaufene Jahr. Die 40 Mitglieder wurden zu zwei kleineren Einsätzen gerufen. Sie beteiligten sich zudem an einigen Übungen. Der Digitalfunk war das wichtigste Thema. Parallel zum Geräteeinbau standen die Schulungen an.

Baujahr 1968


Das in die Jahre gekommene Feuerwehrauto, ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Marke Ford Transit, Baujahr 1968, fuhr auch im zurückliegenden Jahr tadellos. Nachdem 2015 dennoch ein Ersatzfahrzeuges beantragt worden war, rückt die Neuanschaffung nun in den Fokus.

Angedacht ist eine Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Emhof, die ebenfalls ein TSF kaufen will. Nach dem Rücktritt des Kommandanten Josef Ehbauer im Vorjahr, bildete die Neuwahl den wichtigsten und zeitintensivsten Tagesordnungspunkt. Als Ergebnis der Wahl rückte schließlich Georg Lutter an die Spitze der aktiven Wehr. Neuer stellvertretender Kommandant ist der bisherige Jugendwart Thomas Wiesend. Dessen Posten übernimmt nun Hans Guttenberger.

Fünf Jahre im Amt


Auch die Vereinsführung musste nach fünf Jahren im Amt gewählt werden. Da sich alle Amtierenden wieder zur Verfügung stellten und bestätigt wurden, ergaben sich keine Veränderungen.

In seinem Grußwort ging Bürgermeister Stefan Braun auf die aktuellen Themen Digitalfunk und Neuanschaffung des TSF für die Wolfsfelder Wehr ein. Er hofft auf weiterhin zahlreiche und aktive Teilnahme aller Mitglieder am Vereinsleben und wünschte viele erfolgreiche Übungen, aber wie immer wenig Einsätze.

Neuwahlen1. Vorsitzender: Thomas Feigl 2. Vorsitzender: Manfred Feigl Kassier: Georg Eichenseer Schriftführer: Michael Guttenberger Beisitzer: Martin Stepper und Bernhard Tischner

1. Kommandant: Georg Lutter 2. Kommandant: Thomas Wiesend Jugendwart: Hans Guttenberger Gerätewart: Erhard Feigl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.