Personensuche mit Hunden, Hubschrauber und Wasserwacht
83-Jähriger Reinhard Rothkoegel wird vermisst

Einsatzbesprechung (v.r.n.l.): Erster Polizeihauptkommissar Werner Pichl, Hubert Wagemann (DLRG), Michael Schmid (Wasserwacht), Rainer Kratzer (DLRG). (Foto: Gerhard Franz)
Vermischtes
Kastl
06.08.2016
3828
0

Seit Freitag, 5. August 2016, um 15.30 Uhr wird in Kastl im Landkreis Amberg-Sulzbach der 83-jährige Reinhard Rothkoegel vermisst. Trotz umfangreicher Suche Freitagnacht und den kompletten Samstag über fehlt von dem Mann jede Spur.

Der Senior, der im BRK-Seniorenwohnheim an der Hohenburger Straße lebt, sei bis zum Abend nicht zurückgekehrt. Daher sei in der Nacht bis Samstagmorgen gegen 6.15 Uhr eine umfangreiche Suche durchgeführt worden. Dabei sind laut Polizei auch Personensuchhunde, Polizeihubschrauber sowie die Wasserrettung im Bereich des Gewässers "Lauterach" eingesetzt worden. Bisher habe man jedoch keine Spur zum Verbleib des 83-Jährigen gefunden.

Am Samstag ging die Suche dann tagsüber bis ungefähr 18 Uhr weiter. Man wolle nichts unversucht lassen, den Mann zu finden, hieß es vonseiten der Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion. Doch bis Samstagabend gab es keine Hinweise auf den Verbleib des 83-Jährigen.

Beschreibung des Vermissten


Reinhard Rothkoegel ist rund 170 cm groß, hat eine normale Figur, kurzes graues Haar und trägt vermutlich eine Brille. Bekleidet sein dürfte er mit einer schwarzen Hose (vermutlich Jogginghose) und einer hellgrauen Strickjacke. "Der Vermisste hat einen leicht nach vorne gebeugten Gang und dürfte aufgrund einer Erkrankung orientierungslos und zu Fuß umherirren", schreibt die Polizei in der Vermisstenmeldung.



Hinweise auf den Aufenthaltsort von Reinhard Rothkoegel werden erbeten an die Polizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/890-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Im Einsatz waren von Freitag- bis Samstagabend:

  • 30 Kräfte der DLRG und Wasserwacht
  • 10 Kräfte der Feuerwehr Kastl
  • 10 Helfer der Bergwacht, die teils Waldwege im Suchgebiet mit Quads abfuhren
  • 13 Kräfte der Hundeführerstaffel aus Bayreuth
  • 10 Polizisten samt Polizeihubschrauber

Für Sonntag sei derzeit keine weitere Suche geplant, so die Polizei, da das in Frage kommende Gebiet rund um Kastl umfangreich abgesucht sei. Da der Mann ursprünglich aus Hannover kommt, ist nicht auszuschließen, dass er öffentliche Verkehrsmittel genommen hat. Konkrete Hinweise gibt es darauf allerdings nicht. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung oder darauf, dass sich Reinhard Rothkoegel selbstständig meldet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)Vermisstensuche (34)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.