Riesen wachsen in den Himmel
Der Sonne entgegen

Vermischtes
Kastl
03.09.2016
13
0

Rund ein Dutzend riesige Sonnenblumen hat Alfred Liebchen in seinem Garten. Sie sind der ganze Stolz des Hobbygärtners, der auch Mitglied im Gartenbauverein ist. Einer seiner Blumenbäume hat einen Stammdurchmesser von rund acht Zentimeter und ist über dreieinhalb Meter hoch. Liebchen versichert, dass er weder Turbodünger noch sonstige Wuchsmittel eingesetzt hat. Lediglich seine selbst produzierte Komposterde, die mit Pferdemist vermengt wurde, und regelmäßiges Gießen waren die Starthilfen für die Prachtexemplare. Vor vier Jahren hatte der Gartenbauverein die größte Sonnenblume gesucht - Alfred Liebchen zählte schon damals zu den Preisträgern. Die Sonnenblumenkerne, die der Verein damals verschenkte, lassen jetzt die Prachtpflanzen sprießen. Auf die reifen Sonnenblumenkerne sind auch die Vögel ganz scharf. Die Blumen haben längst die Höhe von 3,50 Meter überschritten. Und der Hobbygärtner ist gespannt, was sich aus den Kernen von heuer im nächsten Jahr entwickelt. "Vielleicht gehen die Blumen im nächsten Jahr auf die vier Meter" zu. Allerdings müssen da die Nährstoffaufnahme und das Wetter mitspielen. Heuer war es im Anfangsstadium der Pflanzen nicht ideal, erklärte der Hobbygärtner. Bild: jp

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.