Utzenhofener Wehr schafft silbernes Leistungsabzeichen
„Saubere Leistung“

Zum silbernen Leistungsabzeichen gratulierten der Utzenhofener Wehr Bürgermeister Stefan Braun (links) und Kreisbrandinspektor Hubert Blödt (Dritter von rechts). Bild: aun
Vermischtes
Kastl
18.07.2016
21
0

Utzenhofen. Zur Prüfung zum Bayerischen Leistungsabzeichen in Silber ist eine Gruppe der Feuerwehr Utzenhofen angetreten. Gründlich vorbereitet von Gruppenführerin Franziska Guttenberger, vom 2. Kommandanten Daniel Scharl und Jugendwart Michael Wittmann stellten sich sieben Männer und zwei Frauen den Aufgaben.

Zuerst wurden die theoretischen Kenntnisse abgefragt, dann folgte der praktische Teil. Kreisbrandinspektor Hubert Blödt und Hauptlöschmeister Anton Raith gratulierten am Ende zur bestandenen Leistungsprüfung. "Eine saubere, tolle Leistung. Die Utzenhofener Wehr ist auf dem aktuellen Ausbildungsstand", lobte bei der Abschlussbesprechung Kreisbrandinspektor Hubert Blödt. "Übung macht den Meister", betonte er - "gerade im Hinblick auf andere Rettungsgeräte." Es gelte, bei der Ausbildung immer am Ball zu bleiben.

Bürgermeister Stefan Braun, der die Prüfung beobachtet hatte, dankte Schiedsrichtern und Ausbildern. Er zeigte sich erfreut darüber, dass sich wieder eine Gruppe für die Fort- und Weiterbildung im Feuerwehrdienst zur Verfügung gestellt hat und für die Übungen ihre Freizeit opferte. Die Gemeinde Kastl wisse, dass man sich im Ernstfall auf die Feuerwehr Utzenhofen verlassen kann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.