29. Bayerischer Landeswettbewerbim Jagdhornblasen
Platz 5 für Kaibitzer Schloßbläser

Sehr zufrieden war Hornmeister Ely Eibisch (Zweiter von rechts) mit dem Abschneiden der Kaibitzer Schloßbläser beim 29. Bayerischen Landesbläserwettbewerb in Erding. Bild: jzk
Freizeit
Kemnath
20.06.2016
44
0

Einen weiteren Erfolg konnten die Kaibitzer Schloßbläser verbuchen. Beim 29. Bayerischen Landeswettbewerb im Jagdhornblasen in Erding erreichten sie den fünften Platz.

Kaibitz . In ihrer Wertungsgruppe für Parforcehörner in Es nahmen insgesamt zehn Bläsergruppen teil. Die acht Kaibitzer Schloßbläser trugen als Pflichtstück "La marche des Dampleau" von Hubert Heinrich, als Wahlpflichtstück die "Kurfürstentenfanfare" von Reinhold Stief und als Kürstück den "Oberjägermarsch" (Bearbeitung: Franz Waldherr) vor.

Fünf neutrale Punktrichter bewerteten ihren Auftritt nach den Kriterien Gesamteindruck, Tonreinheit und notengerechter Vortrag. Von 855 möglichen Punkten bekamen sie 817. Für diese herausragende Leistung erhielten sie das goldene Abzeichen. Ein unvergessliches Erlebnis war für die Kaibitzer Bläser das große Abschlusskonzert auf dem Schrannenplatz mit über 800 Bläsern in insgesamt 65 Bläsergruppen. Bei der Siegerehrung in der Stadthalle dankte Hornmeister Ely Eibisch seinen Bläsern, bei denen auch seine Söhne Benjamin und Daniel mitspielen. Um Mitternacht kamen die Kaibitzer Schloßbläser daheim an. Am nächsten Tag um 8.30 Uhr mussten sie bereits den Gottesdienst in der Kemnather Stadtpfarrkirche mit der Messe von Reinhold Stief gestalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.