Kurs im Familienzentrum Mittendrin: Körper entgiften
Gesund ins Frühjahr

Allen Kursteilnehmern schmeckte die leckere Gemüsesuppe, die Arina Schultes (Mitte) zubereitet hatte. Bild: jzk
Freizeit
Kemnath
23.03.2016
57
0

"Mit Pep in den Frühling" lautete das Motto des Kurses von Arina Schultes im Familienzentrum Mittendrin. Dabei gab die Kräuterpädagogin den Teilnehmerinnen Tipps, wie sie ihren Körper nach dem langen Winter wieder auf Trab bringen können. "Beim Entschlacken und Entgiften wird der Stoffwechsel auf natürliche Weise angeregt und unterstützt." Dazu sind alte, günstige Hausmittel wie Salbeitrunk, Stoffwechseltee oder Heilerde bestens geeignet. In der Küche bereitete Arina Schultes einen leckeren Frühjahr-Putz-Eintopf zu. Dazu verwendete sie entschlackende und wassertreibende Gemüsesorten wie Zwiebel, Fenchel, Lauch, Karotte, Sellerie, Ingwer oder Knoblauch. Außerdem bereitete sie einen gesunden und bekömmlichen Kaffee zu, der nicht die Magenschleimhaut reizt oder zur Übersäuerung des Körpers beiträgt.

Nach den gesunden leiblichen Genüssen zeigte Arina Schultes noch Atemübungen, die der Seele gut tun und die Ausschüttung von Stresshormonen verringern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Familienzentrum Mittendrin (31)Arina Schultes (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.