Obst- und Gartenbauverein
Baum für Baby

Freizeit
Kemnath
24.03.2016
39
0

Die Mitgliedschaft im Obst- und Gartenbauverein lohnt sich besonders für junge Familien. Wer Nachwuchs bekommt, erhält nämlich einen Obstbaum geschenkt. Bei Bedarf gibt es Hilfestellung beim Pflanzen.

Vorsitzender Josef Häckl freute sich über die rege Teilnahme der Gartler an der Jahreshauptversammlung in der Schlossschänke Kaibitz. Die Mitglieder kamen so zahlreich, dass zusätzliche Stühle organisiert werden mussten. Acht verstorbener Vereinsmitglieder wurde in einer Schweigeminute gedacht. Die vereinseigenen Geräte wurden 65 Mal gegen Gebühr ausgeliehen. Die kostenlosen Entleihungen für Kleingeräte kommen noch hinzu. Häckl dankte den Gerätewarten für ihr Engagement. Ein Aushängeschild des OGV ist das Seeleiten-Team um Mariele Schönberger. Es pflegt regelmäßig auf ehrenamtlicher Basis einen Teil der Grünanlagen der Stadt. 2015 leistete die 16-köpfige Gruppe 160 Arbeitsstunden. Besonderer Dank galt auch den vielen freiwilligen Helfern um Florian Frank, die sich um das Vereinsgelände kümmern.

Anlässlich der Feier "10 Jahre OGV Garten" wurde ein Gedenkstein mit Inschrift aufgestellt: "Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit dem Herzen." Es waren über 50 Helfer im Einsatz. Weitere Termine waren die Sammelbestellung für Sämereien, der Besuch der Kreisversammlung, die Tagesfahrt nach Schwandorf, vier Gartlerstammtische, eine Kultur- und Lehrreise nach Griechenland und ein Hüttenabend mit dem Motto "Bring was mit!". Doris Gallei berichtete über eine solide finanzielle Lage.

Für 2016 hat sich der OGV vorgenommen, die Kinder- und Jugendarbeit zu verstärken, damit auch junge Leute wieder vermehrt Zugang zum Thema finden. Hierzu wird ein Sonnenblumenwettbewerb veranstaltet. An der Pflanzentauschbörse werden an Kinder und Jugendliche Sonnenblumensamen ausgegeben. Im Herbst werden dann die schönsten Exemplare prämiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.