50 Jahre nach Schulbeginn

Bis auf drei Teilnehmer trafen sich alle Mitglieder des Einschulungsjahrgangs 1958/59. Der verstorbenen Mitschüler gedachten sie in der Pfarrkirche. Bild: hl
Lokales
Kemnath
03.11.2015
11
0
Im Gasthaus von Klassenkameraden Hans Schrembs traf sich der Schülerjahrgang 1958/59. Die Teilnehmer erinnerten sich an die Einschulung vor 50 Jahren in der Volksschule.

Für den Einschulungsjahrgang in Waldeck war es das erste Wiedersehen. Der überwiegende Teil ist in der näheren Umgebung zu Hause. Die weiteste Anreise hatten Mitschüler aus Würzburg und Karlsruhe. Abends besuchten sie einen Gottesdienst in der Pfarrkirche, bei dem der verstorbenen Mitschüler und Lehrer, besonders der Klasslehrerin Maria Hösl und Pfarrer Dr. Johann Baptist Pausch, gedacht wurde. Anita Breitengraser (geb. Pinzer) und Sieglinde Sölch (geb. Müller) hatten das Treffen organisiert. Nach dem Abendessen versprachen die ehemaligen Schulkameraden ein weiteres Treffen. Und das nicht erst in 50 Jahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.