63. Kemnather Wiesenfest öffnet seine Tore
Auf geht's: Gerstensaft fließt

Kemnath
11.08.2012
0
0
Es ist wieder "Wiesn"-Zeit in der Region: Am Freitagabend ist das mittlerweile 63. Kemnather Wiesenfest eröffnet worden. Bis zum Mittwoch (Mariä Himmelfahrt) herrscht somit wieder ausgelassene Volksfestatmosphäre im Kemnather Land. Mit drei Schlägen zapfte Bürgermeister Werner Nickl das große Holzfass mit dem speziell für das Wiesenfest gebrauten Gerstensaft der Kemnather Klosterbrauerei an. Mit einem kräftigen "A'zapft is" wurde das allgemeine Durstlöschen eingeläutet.

Offizieller Start des sechstägigen Festes war bereits um 19 Uhr mit einem Standkonzert der Kemnather Stadtkapelle auf dem Stadtplatz. Auch die Kemnather Böllerschützen ließen es dort traditionell kräftig krachen.

"Mönche" schenken aus

Die zahlreichen Zuschauer bewunderten die prächtigen Rösser, die, eskortiert von der Kemnather Stadtwache, den Bierwagen von der Klosterbrauerei zum Festplatz zogen. "Mönche" brachten gleich erste Gratis-Schlucke des süffigen Wiesenbiers unters Volk. Nach dieser kleinen Stärkung ging es dann in einem langen Festzug weiter. Mit dabei war auch eine Delegation des 709th Military Police Battalion. Innerhalb weniger Minuten tobte nach dem Bieranstich das bunte Volksfest-Leben - auch außerhalb des Festzeltes - rund um die Essensstände und Fahrgeschäfte.
In den nächsten Tagen ist auf dem Kemnather Rummel allerhand geboten: Heute, Samstag, spielen die "Appentaler" im Festzelt auf. Am Sonntagnachmittag unterhält die Jugendblaskapelle Kemnath musikalisch, am Abend wird "Grenzland-Power" erwartet. Der Sonntag bietet weitere Höhepunkte: Bereits um 10 Uhr wird der Landes- und Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, beim politischen Frühschoppen sprechen. Den ganzen Tag über läuft eine Landmaschinenausstellung.

Als kulinarisches Schmankerl gibt es ab Sonntagmittag Ochs am Spieß. Der Schützenverein "Hubertus" Kastl veranstaltet durchgehend das traditionelle "Wiesn-Schießen" mit täglichen Gewinnern und Preisen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2012 (8182)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.