Aktionen für Kinder bilden die Schwerpunkte bei den Obst- und Gartenbauern
Nie zu früh für Nachwuchswerbung

Lokales
Kemnath
27.11.2014
2
0
Dieser Zuwachs beeindruckt: 19 Personen traten in den vergangenen zwölf Monaten dem Obst- und Gartenbauverein bei. Wie Vorsitzende Elisabeth Reger in der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung (wir berichteten) erklärte, sei dadurch der Mitgliederstand auf 75 gestiegen.

Aber auch sonst blickte sie auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Sehr gut angekommen seien die Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche wie der Bau eines Insektenhotels. Dafür dankte sie ihrem Stellvertreter Karl Reger, der unter anderem Materialien und eine kleine Brotzeit gestiftet hatte, sowie den Vorstandsmitgliedern, die mitgeholfen haben.

Als zweites Projekt nannte sie die Kartoffelaktion. Beim Pflanzen und Ernten seien Gerätschaften aus früheren Zeiten eingesetzt worden, die die Kinder bis dahin noch nicht gesehen hatten. An dieser Stelle würdigte Elisabeth Reger den Heimat- und Kulturverein für die Kooperation.

Nach ihrem Protokoll ging Schriftführerin Theres Prechtl auf die weiteren Veranstaltungen der Gartenfreunde ein. Sie erinnerte an die Rosenschau der Gärtnerei Schinner in Güttern, die Besichtigung des Bohrturms in Windischeschenbach und den sehr gut angenommenen Gesteck-Bastelkurs mit Karin Schug. Anni Dumler wurde zum 75. Geburtstag gratuliert und zwei Vorstandssitzungen abgehalten. Herbert Schraml gab einen zufriedenstellenden Kassenbericht ab. Gerlinde Wagner bescheinigte ihm eine einwandfreie Belegeführung.

Kurs über Winterschnitt

Kreisfachberater Harald Schlöger dankte dem rührigen Vorstand. Er hob insbesondere die Aktionen für die Jugend hervor. Nur so könnten bereits die Kinder an den Verein herangeführt werden. Er wies noch auf einige Veranstaltungen auf Landkreisebene im nächsten Jahr hin. Hier nannte Schlöger den Kurs "Winterschnitt bei Obstbäumen" am 27. Februar in der Umweltstation Waldsassen und die Gartenpfleger-Grundkurse der Kreisverbände Neustadt und Tirschenreuth im März in der Jugendherberge Tannenlohe sowie in der Stützelvilla Windischeschenbach. Im April werden Edelreiser auch im Rathaus Kemnath ausgegeben.

Am 23. Juni ist ein Seminar des Bezirksverbandes zur Kinder- und Jugendarbeit "Gemüseanbau mit Kindern und Jugendlichen" in Neusorg im Gasthof Sonnental und der Gärtnerei Förth. Die Lehrfahrt des Kreisverbandes führt am 20. Juni nach Dixenhausen, Dietkirchen und Altdorf bei Nürnberg. Der Tag der offenen Gartentür am 28. Juni erstreckt sich auf Gärten im Raum Ebnath, Fuhrmannsreuth, Kulmain und Wernersreuth bei Neusorg.

Der Kreisverband beteiligt sich im September an den Herbstausstellungen der tschechischen Kreisverbände Eger und Tachov. Die Jahrestagung des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Tirschenreuth wird in Waldsassen sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldeck (2236)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.