Arbeitsagentur organisiert für tschechische Lehrlinge Betriebsbesuch bei Siemens
Mit Deutschkenntnissen punkten

Jugendliche der Mittelschule mit Fachrichtung Elektrotechnik in Pilsen besuchten mit (von rechts) Arbeitsvermittler Lars Ehrentraut und Eures-Beraterin Maria Probandt von der Agentur für Arbeit Weiden sowie (Vierte von rechts) mit stellvertretender Schulleiterin Pavla Procházková Siemens Healthcare in Kemnath. Bild: hfz
Lokales
Kemnath
07.12.2015
15
0
Besuch aus Tschechien hatte die Firma Siemens Healthcare GmbH. Am Kemnather Standort informierten sich Lehrlinge aus dem Nachbarland über die Betriebsabläufe. Dieses Ziel hatte ein weiteres grenzüberschreitendes Projekt der Agentur für Arbeit Weiden mit dem Arbeitsamt Pilsen und der Mittelschule mit Fachrichtung Elektrotechnik aus Pilsen.

Siemens Healthcare vermittelte den Gästen einen praxisnahen Einblick in die Berufe Mechatroniker und Industriemechaniker. Die 34 Jugendlichen bewiesen mit ihren Fragen, dass sie fundierte Berufskenntnisse haben und sie sich eine berufliche Zukunft in Deutschland vorstellen könnten. "Im Mittelpunkt des Interesses waren nicht nur fachliche Inhalte, sondern auch die Themen Arbeitszeit und Bezahlung", berichtete Maria Probandt, Eures-Beraterin der Agentur für Arbeit Weiden. Sie ist für Projekte am grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt zuständig. Einen positiven Eindruck bei der Firma haben auch die guten Deutschkenntnisse einiger jungen Tschechen hinterlassen.

Stellvertretende Schulleiterin Pavla Procházková und Lehrkraft Bohumil Zacek aus Pilsen bewerteten nicht nur die neugewonnen Berufskenntnisse als positiv: "Ein Blick über die Grenzen hinweg, zeigt unseren Schülern viele Gemeinsamkeiten. Mit Zusatzqualifikationen und der Bereitschaft, Neues kennenzulernen, bieten sich nicht nur im Nachbarland, sondern auch bei den tschechischen Betrieben gute Karrieremöglichkeiten an."

Nach dem Besuch der tschechischen Arbeitsministerin Mgr. Michaela Marksová im November war der Informationsbesuch der tschechischen Schüler sowie Lehrkräfte ein weiterer Höhepunkt der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Die weitere Kooperation mit der Berufsfachschule in Pilsen wurde auch für die kommende Job-Aktiv-Messe im September 2016 vereinbart.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.