Bei Wind und Wetter unterwegs

Lokales
Kemnath
27.11.2014
2
0

Für den Großteil unserer Leser beginnt der neue Tag mit dem "Neuen Tag". Ein Heer an Zustellern sorgt dafür, dass die Zeitung pünktlich zum Frühstück mit auf dem Tisch liegt. Über 130 von ihnen dankte das Medienhaus für diese Zuverlässigkeit.

Das Medienhaus "Der neue Tag" weiß, was es an seinen Zeitungszustellern hat. Beim jährlichen Trägertreffen am Dienstag im Landgasthof Busch in Kötzersdorf verdienten sie sich ein großes Lob. Einige langjährige Mitarbeiter erhielten Urkunden und Präsente. Rund 130 Zusteller der Zeitungsausgaben Eschenbach und Erbendorf-Kemnath waren gekommen.

Gesamtvertriebsleiter Tobias Hagmann, die Vertriebsberater Robert Giehrl und Theodor Scharl, der Betriebsratsvorsitzende der PZO (Presse-Zustellgesellschaft Oberpfalz mbH), Günther Klein, sowie Betriebsrat Friedrich Günther übernahmen die Begrüßung. Hagmann betonte, dass die Zusteller jede Nacht bei Wind und Wetter die aktuelle Zeitung immer pünktlich und zuverlässig in die Zeitungsröhre oder den Briefkasten stecken.

Verdiente Auszeichnung

Die Ehrung von Zustellern, die schon lange tätig sind, sei deswegen auch verdient. In kurzen Worten ging er auch auf die Thematik Mindestlohn ein. Seine Anerkennung für die wertvolle Arbeit brachte zudem Kemnaths zweiter Bürgermeister Hermann Schraml zum Ausdruck.

Das Trägertreffen ließ bei Kaffee und Kuchen sowie bei einem gemeinsamen Abendessen auch viel Zeit für Gespräche der Zeitungszusteller.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.