Bewegender Kinderkurs

Der kleine Leopold hatte Spaß an den Bewegungsübungen mit Andrea Kick. Bild: jzk
Lokales
Kemnath
13.05.2015
0
0
"Kinder lernen durch Bewegung", betonte Andrea Kick im Babyseminar. "Sich auszuprobieren und den natürlichen Bewegungsdrang auszuleben sind für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung von großer Bedeutung." Regelmäßige Bewegung sei wichtig für die Entwicklung der Grobmotorik (gehen und laufen, springen, hüpfen, drehen, kriechen, krabbeln, rollen, balancieren, klettern) und der Feinmotorik (werfen, fangen, greifen, schneiden und malen)" erklärte Andrea Kick.

Im ehemaligen Spital zeigte die Diplomsozialpädagogin Bewegungsspiele und spielerische Übungen, die sie ohne großen Aufwand mit ihren Babys zu Hause machen können. Dazu dienten auch die Orientierungshilfen "So einfach ist Bewegung" und "Bewegt im ersten Lebensjahr". Die drei Anschlusskurse für Eltern mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr müssen wegen zu geringen Anmeldungen entfallen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.