Bewohner im Haus Falkenstein wählen neuen Heimbeirat
Vorbildliche Demokraten

Lokales
Kemnath
18.12.2014
1
0
Das Seniorenheim Haus Falkenstein hat einen neuen Heimbeirat. Alle zwei Jahre wählen die Bewohner ihre Vertreter. Die Senioren erwiesen sich in diesem Jahr wieder als Musterdemokraten, aktive wie passive Beteiligung war hervorragend.

18 Kandidaten bewarben sich um die Stimmen, um als Bindeglied zwischen Heimleitung und Bewohnern zu wirken. Die Zusammenarbeit sei immer vertrauensvoll gewesen, sagte der bisherige Vorsitzende Alfons Dederl. Der Wahlvorstand ihm, Heimleiterin Claudia Heier und Verwaltungsangestellter Nicole Rischer-Bäumler hatte die Wahlunterlagen vorbereitet, eine große Zahl Senioren kam dann ins Wahllokal. Sie bestimmten in der Reihenfolge Alfons Dederl, Edmund Heser, Therese Brittinger, Albin Frank und Thea Rohde zu neuen Beiräten. In der konstituierenden Sitzung bestimmten die Beiräte Alfons Dederl erneut zum Vorsitzenden. Sein Stellvertreter ist Edmund Heser.

Heimleiterin Claudia Heier beglückwünschte die neuen Ansprechpartner zu ihrer Wahl und bot weiterhin aufgeschlossene und enge Zusammenarbeit an. Ihr Dank galt auch Anna Hohlstein, die nicht mehr in der Bewohnervertretung tätig sein kann. Vor allem bei der Begrüßung und Begleitung bei der Eingewöhnung komme dem Beirat eine wichtige Aufgabe zu. Aber auch die Gestaltung des Heimlebens und von Veranstaltungen wie Ausflüge und Feste sei wichtig. Wünsche, die der Heimbeirat übermittelt, werden gerne berücksichtigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.