BRK-Seniorenheim ehrt Carmen Wolf und Angela Müller für ihre Arbeit
Vierteljahrhundert im Betrieb

Das Tagesteam aus Pflege und Hauswirtschaft mit Heimleiterin Claudia Heier (rechts) bedankte sich bei Angela Müller (vorne, rechts) und Carmen Wolf (vorne, Zweite von rechts) für die jahrelange Zusammenarbeit. Bild: wew
Lokales
Kemnath
08.04.2015
21
0
Das BRK-Seniorenheim "Haus Falkenstein" in Kemnath ehrte zwei Mitarbeiterinnen für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit. Heimleiterin Claudia Heier und Pflegedienstleiterin Cilli Gerlang hoben in ihrer Laudatio die großen Verdienste der beiden Jubilarinnen für die Senioren hervor.

Carmen Wolf begann am 1. April 1990 ihre Arbeit als staatlich anerkannte Altenpflegerin im "Haus Falkenstein". Sie bildete sich zur gerontopsychiatrischen Pflegefachkraft weiter und machte sich die interne Fortbildung ihrer Kolleginnen zur Aufgabe. Sie begleitet die demenzkranken Senioren im Alltag und sei dadurch zu einem wertvollen Mitglied des Pflegeteams geworden. Ihre positive Ausstrahlung würden auch die Kollegen schätzen.

Angela Müller ist seit 1. April 1990 im Küchen- und Servicebereich tätig. Obwohl aus einem völlig anderen Berufszweig kommend, bringe sie sich von Anfang an mit Organisationskraft und Zuverlässigkeit im hauswirtschaftlichen Team ein. Mit Ruhe und Beharrlichkeit helfe sie den Heimbewohnern. Die beliebte Kollegin trage zum Zusammenhalt des Küchenteams bei, betonte Küchenleiter Ralf Greinert.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.