Das Herz im Zentrum von Gebeten und Liedern
Symbol der Liebe

Pfarrer Heribert Stretz stellte Herz und Seele in den Mittelpunkt der Maiandacht in Atzmannsberg.
Lokales
Kemnath
11.05.2015
5
0
Welches Symbol könnte besser in den Monat Mai passen, in dem viele Ehen geschlossen werden, in dem der Muttertag gefeiert und in dem in der kirchlichen Sicht der Marienmonat begangen wird, als das Symbol des Herzens? Dieses Symbol war das Thema der Maiandacht in Atzmannsberg, organisiert und gestaltet vom Katholischen Frauenbund Waldeck.

Pfarrer Heribert Stretz erzählte in den Eingangsworten von der himmlischen Mutter Maria, die ihren Sohn Jesus mit freudigem Herzen empfangen und ihn mit viel Liebe in seinen Kinderjahren begleitet und behütet hat. Diese Aussage zog sich durch die Texte, Gebete und Lieder, die abwechselnd vier Frauen aus Atzmannsberg und Köglitz vortrugen.

Nach dem Segen gab es für die Mitfeiernden noch eine abwechslungsreiche Brotzeit. Der Geräteraum des Feuerwehrhauses war dazu sehr schön dekoriert. Vorsitzende Angela Reindl informierte über die nächsten Termine und schloss sich den Dankesworten des Pfarrers an. Im nächsten Jahr findet diese Feier in Beringersreuth statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldeck (2237)Atzmannsberg (5)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.