Die Kemnather Raiffeisenbank spendet aus dem Erlös des Gewinnsparens
Geldsegen für acht Vereine

Lokales
Kemnath
05.06.2015
3
0
3300 Euro schüttete die Raiffeisenbank an acht Vereine aus. Das Geld stammt aus dem Gewinnsparen. "Das ist sozusagen die soziale Komponente davon", sagte Vorstand Albert König, der die Spenden gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Joachim Geyer überreichte. Ehrengäste waren Jessika Wöhrl-Neuber vom Familienzentrum "Mittendrin" (Verwendungszweck: Veranstaltungen für Kinder und Alleinerziehende), Sabine Wende vom Kindergarten Waldeck (Austausch der Spielgeräte), Angela Protschky von der Jugendblaskapelle Kemnath (Einheitliche T-Shirts mit Aufdruck), Christian Lukas vom SV Waldeck (Spielbälle für die Jugendmannschaften), Hans Rösch vom HAK (Sonderausstellung "Tempus fugit - die Zeit flieht"), Georg Wagner vom HuK Waldeck (Glockenguss) sowie Frank Hiller vom SVSW Kemnath (Zuschuss für Sportheim-Neubau). Verhindert war Werner Ponnath vom Ritterbund (Konzert zum 95-jährigen Bestehen).
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.