Eine Baustelle, die nie fertig wird

Ihr Eheversprechen erneuerten 20 Paare beim Ehejubiläumsgottesdienst in der Kemnather Stadtpfarrkirche. Bild: jzk
Lokales
Kemnath
21.10.2014
5
0

20 Paaren gratulierte die Pfarrei am Samstag zum Ehejubiläum. Am längsten gehen Karl und Trude Müller gemeinsam durchs Leben. Als sie sich das Jawort gaben, waren viele Teilnehmer noch nicht auf der Welt.

"Dankbarkeit zu erfahren und zu bekunden gehört zu den schönsten Momenten im Leben", meinte Stadtpfarrer Konrad Amschl bei der Eröffnung des Ehejubiläumsgottesdienstes in der Stadtpfarrkirche. Er ging auf das Eheversprechen ein. Dahinter stehe hoher Anspruch: "Die Ehe ist kein Fertighaus, in das man nur einzuziehen braucht." Sie sei eine Baustelle, an der ein Paar ein Leben lang arbeiten müsse. Die täglichen Anforderungen, Schicksalsschläge, widrigen Umstände, persönliches Versagen und Schuld erschwerten das Zusammenleben. "In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger, durchzuhalten."

"Guter Gott, du hast uns zusammengeführt und uns bewahrt in der Treue und der Liebe zueinander", hieß es im gemeinsamen Gebet, mit dem die Paare ihr Eheversprechen erneuerten. Die Sängerinnen Christiane Böhm und Anna-Maria Beck sowie Josef Zaglmann an der Orgel sorgten für die Gestaltung der Messe.

Anschließend trafen sich die Paare, zu einem Empfang im Pfarrheim. Karl und Trude Müller waren 67 Ehejahren die am längsten verheirateten. Ihnen gratulierte Pfarrgemeinderatssprecher Peter Daschner. Pastoralpraktikant Peter Stubenvoll trug eine Baumscheiben-Meditation vor. Er verglich die Jahresringe mit den Ehejahren und begleitete dann die Lieder auf dem Keyboard.

Anekdoten zu Häppchen

Bei der anschließenden Flüsterrunde tauschten sich die Paare über ihre Erlebnisse im Laufe ihrer Ehezeit aus. Bei l Häppchen und Getränken erzählten einige auch Anekdoten aus der gemeinsamen Zeit. Die Bedienung hatten Mitglieder des Pfarrgemeinderates übernommen. "Die Hochzeitskerze spricht" lautete die Meditation, die Manuela Kausler vortrug. Zum Abschied bekam jedes Paar eine Kerze mit der Aufschrift "Gottes guter Segen sei mit euch" und eine Baumscheibe als Kerzenständer geschenkt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.