Ferienfreizeit "Learning Campus" begeistert Kinder
Piraten auf großer Fahrt

Mit ihren Betreuern Emilie Pasztor-Platzky (links) und Ari Dedic (rechts) kaperten die neun Seeräuber die Taverne "Zum einarmigen Oss". Bild (jzk)
Lokales
Kemnath
18.08.2015
7
0
Nicht nur fünf Buben, sondern auch vier Mädchen im Alter zwischen fünf und neun Jahren hatten sich zum Ferienprogramm "Seeräuber unter sich" angemeldet. Als Piraten durften die neun Kinder Seeräuberhüte, Säbel, Fernrohre, einen Kompass und ein Piratenschiff basteln.

Miteinander bauten sie eine Piratenhütte und richteten darin ein Seeräuber-Lager ein. Im Team zimmerten sie ein seetüchtiges Boot. Unter dem Motto "Die große Fahrt beginnt" begaben sie sich damit auf dem Rußweiher in Eschenbach auf eine abenteuerliche Schatzsuche. Damit die erfolgreich war, mussten sie den Umgang mit Kompass und Sternkarte lernen. Im kühlen Wasser konnte ihnen die große Hitze nichts anhaben. Die Seeräuberbeute teilten sie sich brüderlich am Lagerfeuer. Auch das Errichten eines Biwaks gehörte zu den Aufgaben der tüchtigen Seeräubermannschaft.

Über offenem Feuer bereiteten sie selbst ein schmackhaftes Mahl zu. Dazu gab es zur Stärkung frischen Saft. Ihre Betreuer Emilie Pasztor-Platzky und Arid Dedic lasen Seeräubergeschichten vor. Sie sorgten dafür, dass Spiel und Spaß nicht zu kurz kamen. Wer Lust hatte, durfte gruselige Seeräubergeschichten erfinden und in gemütlicher Runde vortragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.