Feuerwehrleute lernen im Wald bei Kötzersdorf den Umgang mit der Motorsäge
Sicher schneiden und fällen

Karl Rupprecht (kniend) vom Maschinenring Tirschenreuth demonstriert den Kursteilnehmern, wie man weitgehend gefahrlos mit der Motorsäge einen Baum fällt. Bild: hfz
Lokales
Kemnath
21.02.2015
0
0
Auf Wunsch der Löschwitzer Feuerwehr Löschwitz organisierten das staatliche Forstrevier Kemnath und die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft einen zweitägigen Motorsägenkurs. "Die Forstverwaltung berät und fördert nicht nur private Waldbesitzer, sondern bildet auch bei Bedarf aktive Feuerwehrleute im sicheren Umgang mit der Motorsäge aus", begrüßte Stefan Gradl, Forstanwärter am Forstrevier Kemnath, die Teilnehmer. Danach sensibilisierte Bernhard Zintl, Sicherheitsbeauftragter der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft, die Spritzenmänner anhand anschaulicher Beispiele über die großen Unfallgefahren beim Umgang mit der Motorsäge. Karl Rupprecht vom Maschinenring Tirschenreuth übernahm den praktischen Teil der Ausbildung. Er erklärte einfache Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Motorsäge und demonstrierte routiniert sichere Schneide- und Fälltechniken. In einem Waldstück bei Löschwitz konnten dann die Kursteilnehmer das Erlernte unter seiner fachkundigen Begleitung einüben. Am Ende der Veranstaltung erhielten die Feuerwehrleute eine Urkunde über ihre erfolgreiche Teilnahme.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.