Flotte Musik- und Tanzwoche für Kinder - Begeisterung für Musik- und Showelemente
Maultrommeln und Nasenflöten

Bild (jzk) (1) Viel Spaß hatten die Kinder beim Instrumentenbauen und beim gemeinsamen Musizieren, Tanzen und Singen mit ihren beiden Betreuern Lisa Schmidt und Uwe Pleschke (hinten von rechts).
Lokales
Kemnath
04.09.2015
4
0
Eine Musik- und Tanzwoche, die sich hören und sehen lassen konnte, gestalteten zwölf Fünf- bis Neunjährige bei dem Ferienprogramm Learning Campus. "Musik, Tanz und coole Beats" lautete das Motto in der fünften Ferienwoche. Fünf Tage lang waren gemeinsames Singen, Tanzen und Spielen angesagt. "Zusammen wollen wir in den fünf Tagen eine Show der ganz besonderen Art gestalten", versprachen ihnen die beiden Betreuer Uwe Pleschke und Lisa Schmidt nach der Vorstellungsrunde. Gemeinsam bauten sie aus Alltagsgegenständen verschiedene Percussionsinstrumente wie Rasseln, Cajons, Snares und Trommeln. Bei diesen praktischen Arbeiten konnten sie wirklich zeigen, was in ihnen steckt. Mit viel Einfallsreichtum funktionierten sie auch Kämme in Musikinstrumente um.

Sie musizierten auch mit so ungewöhnlichen Instrumenten wie Kazoos, Nasenflöten, Maultrommeln, und Boomwhackers. Dabei hatten alle viel Spaß. Taktgefühl, rhythmische Bewegung und Improvisation wurden groß geschrieben.

Im Laufe der Woche lernten sie das schottische Volkslied "My Bonnie is over the ocean" und erfanden dazu eine passende Begleitung. Sie kreierten coole Beats und studierten Hip-Hop-Choreographien ein. Beim Singen zeigten die Betreuer, was man mit der menschlichen Stimme alles machen kann. Wer Lust hatte, konnte sich von Lisa Schmidt so schminken lassen wie die Musiker der amerikanischen Hard Rock Band "Kiss".
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.