Für Ernte, Arbeit und Heiligen Geist

Mit Pfarrer Heribert Stretz (Vierter von rechts) pilgerten die Gläubigen am Montag nach Schönreuth zur Sebastianskapelle. Bild: hl
Lokales
Kemnath
15.05.2015
5
0
An drei Tagen vor Christi Himmelfahrt führten die Bittgänge der Pfarrei Waldeck nach Schönreuth, Köglitz und zum Kalvarienberg. Am Montag zogen zahlreiche Pfarrangehörige betend nach Schönreuth. Im Gottesdienst in der Sebastianskapelle baten sie für gedeihliches Wetter für die Früchte der Erde. Am Dienstag war Köglitz das Ziel, wo in der Theresienkapelle eine Messe gelesen wurde. Im Mittelpunkt stand das Gebet für die menschliche Arbeit. Nach der Prozession zum Kalvarienberg am Mittwoch beteten die Teilnehmer im Hinblick auf das Pfingstfest um die Gaben des Heiligen Geistes. Anschließend fand in der Pfarrkirche in Waldeck der Vorabendgottesdienst zu Christi Himmelfahrt statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.