Gaudiwurm mit Kaltstart

Lokales
Kemnath
13.12.2014
22
0

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Und da er diesmal bereits am 18. Februar ist, bleibt den Narren nicht viel Zeit für ihre Aktionen.

In einer Vorstandssitzung hat sich der Waldecker Carnevalsverein (WCV) mit den Terminen der Faschingssession befasst. Sowohl die Garden, als auch das Prinzenpaar und der Elferrat haben da einiges vor.

An eigenen Veranstaltungen sind die Prunksitzungen am Samstag, 17., Freitag, 23., und Samstag, 24. Januar 2015, geplant. Das Vier-Stunden-Programm beginnt jeweils um 19.30 Uhr. Ein Dankeschön richtete Präsident Klaus Wegmann an Sabine Kade, die den Vorverkauf am 27. Dezember ab 14 Uhr im Gasthaus Schrembs wieder organisiert. Interessenten können sich auch nach diesem Termin an sie wenden, Telefon 09642/8832. Zum Seniorennachmittag laden die Narren am Sonntag, 18. Januar, und zur Kinderprunksitzung am Sonntag, 25. Januar, jeweils um 14.30 Uhr ein.

Höhepunkt ist der 43. Waldecker Faschingszug, am Sonntag, 15. Februar, ab 14 Uhr durch den Markt zieht. Informationen dazu erteilt Präsident Klaus Wegmann, bei dem bis 25. Januar auch die schriftliche Anmeldung vorgenommen werden muss, Telefon 0160/5733804 oder E-Mail wegmann.gospel@t-online.de. Die Vorbereitungssitzungen dazu finden jeweils donnerstags im Gasthaus Zillner statt. Die erste Sitzung muss aus Termingründen auf Mittwoch, 14. Januar, vorverlegt werden.

Keine Warm-up-Party

Nicht mehr geben wird es das WCV-Warm-Up am Faschingssamstag. Als Grund gab der Präsident an, dass die organische Vorarbeit und die letzten Arbeiten für den Zug den gesamten Elferrat zu sehr in Anspruch nehmen.

Den ersten offiziellen Auswärtsauftritt hat das Prinzenpaar Corinna I. und Johannes I. beim Oberfränkischen Prinzenpaartreffen am 6. Januar in Stadtsteinach. Weiter sind die WCV-Regenten am 3. Januar zum Ostbayer.-Oberpfälzer Prinzentreffen in Beratzhausen und zum Oberpfälzer Prinzenpaartreffen am 15. Januar in Windischeschenbach eingeladen. Auf dem Programm stehen zudem der Empfang von Landrat Wolfgang Lippert am 7. Januar im Landratsamt Tirschenreuth und der Neujahrsempfang der Stadt Kemnath am 9. Januar.

Abordnungen des WCV mit Prinzenpaar und teilweise mit der Prinzengarde sind beim Tanzabend in Wiesau am 9. Januar beim Powernball, am 10. Januar bei der Prunksitzung des Fortschauer Carnevalclubs, beim Landkreisseniorennachmittag am 1. Februar in Kemnath und bei der Prunksitzung in Marktredwitz am 6. Februar vertreten. Die Faschingszüge in Pressath am 8. Februar und am Faschingsdienstag am 17. Februar in Hammerles sind ebenfalls fest eingeplant. Eine Einladung liegt auch für den Faschingszug in Marktredwitz am 14. Februar vor, wobei hier noch Einzelheiten zu klären sind. Teilnahmemeldungen zu den einzelnen Terminen nimmt Schriftführer Volker Lukas, Telefon 0151-43120060 oder E-Mail volker.lukas@t-online.de, entgegen.

Wie in den vergangenen Jahren haben auch die Jugend-, Mini- und Wichtelgarde mit Seniorennachmittag, Kinderprunksitzung sowie ähnlichen Veranstaltungen in der Umgebung ein umfangreiches Programm zu bewältigen. Anfang 2015 werden wieder ein Mini-Elferrat und ein Mini-Prinzenpaar vorgestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldeck (2237)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.