Geflickte Kunstwerke

Christine Schubert eröffnete die sehenswerte Quilt-Ausstellung von Eva Decker (von links) in der Stadtbücherei. Bild: jzk
Lokales
Kemnath
27.01.2015
73
0

Stoffläden ziehen Eva Decker magisch an. An keinem kann sie vorbeigehen, immer hält sie Ausschau nach geeigneten Farben und Mustern. Daraus fertig sie keine Kleider. Vielmehr sind ihre Arbeiten reines "Flickwerk".

Christine Schubert und Judith Schliermann hatten zu einer Quilt-Ausstellung in die Stadtbücherei eingeladen. Zu bewundern waren zehn große Decken, die Eva Decker angefertigt hatte. "Eine schöner als die andere", schwärmten die teilweise recht fachkundigen Besucherinnen. "Die kleine Raupe Nimmersatt", "Asterix und Obelix", "Sonne und Mond", "Playmobilfiguren", "Gemüse" oder "Traktor" waren die farbenprächtigen Motive, die sie am meisten bewunderten.

Seit langem sind Quilts das Hobby der früheren Hebamme. "Patchworknähen macht süchtig", schmunzelte sie, "wenn man einmal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören." Aber das Anfertigen von Quilts sei nicht billig und sehr zeitaufwendig. 60 Stunden Arbeitszeit für eine einzige Decke seien keine Seltenheit. Die Arbeit mache ihr aber großen Spaß. "Wenn ich Lust habe, ziehe ich mich in den Kellerraum zurück und erhole mich beim kreativen Gestalten von Quilts." Bei ihren Kindern und Enkelkindern sind ihre Werke sehr begehrt. Sie sind nicht nur schön anzusehen, sondern können auch als wärmende Zudecken verwenden werden.

Die Stoffe werden in Streifen zerschnitten und dann so auf die Unterlage genäht, dass bestimmte Muster oder Motive entstehen. "Genaues Zuschneiden und exaktes Nähen sind unbedingt erforderlich", betonte Decker. Sie habe damit vor 25 Jahren angefangen und sich die Technik allmählich mit viel Geduld, Fleiß und Ausprobieren angeeignet. Inzwischen füllen ihre Arbeiten ganze Schränke.

Die Quilt-Ausstellung ist noch bis 30. April während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei zu sehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.