In Kemnath liegt man richtig

Lokales
Kemnath
31.01.2015
9
0

Der Patient hat entschieden: Die beste Station der Kliniken Nordoberpfalz AG ist die chirurgische in Kemnath. Auch die Erbendorfer Steinwaldklinik muss sich nicht verstecken.

Im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnete Stationen gibt es im Krankenhaus Kemnath sowie in der Geriatrie Erbendorf: Die Verantwortlichen der Kliniken Nordoberpfalz AG haben am Donnerstag die beste Gesamtstation aller Häuser der Grund- und Regelversorgung sowie der Rehakliniken gekürt. Ausschlaggebend für die Bewertung war das Urteil der Patienten.

In der ersten Kategorie waren sieben Stationen der Krankenhäuser Tirschenreuth, Waldsassen, Vohenstrauß und Kemnath im Wettbewerb, mit 4,72 von 5 Sternen lag die Chirurgie Kemnath auf dem Spitzenplatz. Bei den Rehakliniken waren es vier Stationen der Steinwaldklinik Erbendorf und der Orthopädischen Rehaklinik Waldsassen. Den ersten Platz belegte die "Blaue Station" in Erbendorf mit 4,63 von 5 möglichen Sternen. Die Prämierung im Konferenzraum des Krankenhauses Kemnath mit jeweils einem 500-Euro-Gutschein nahmen Kliniken-AG-Prokurist Manfred Tretter, Aufsichtsratsvorsitzender Landrat Wolfgang Lippert sowie stellvertretende Regionalleiterin Carina Uhrle vor.

Tretter erläuterte, dass die Patienten ihren Aufenthalt mit Hilfe eines Beurteilungsbogens mit 15 Fragen zu Themen wie Ärzte, Pflege, Aufnahme, Wartezeiten, Sauberkeit und Qualität der Verpflegung bewerten. Dabei könnten sie jeweils zwischen einen und fünf Sterne vergeben. "Rund 15 Prozent der stationären Patienten in Kemnath füllen diesen Bogen aus, der Rücklauf ist zuletzt kontinuierlich gestiegen", betonte Tretter. Bei den Rehakliniken liege die Quote bereits zwischen 25 und 45 Prozent.

In die Wertung für die aktuelle Auszeichnung flossen die Fragebögen des ersten Halbjahres 2014 ein. In einem halben Jahr werde es erneut eine Auszeichnung geben, kündigte Tretter an.

Insgesamt könne die AG mit der Beurteilung sehr zufrieden sein. Im Schnitt erhielten die sieben Stationen der ersten Kategorie 4,7 von 5 Sternen. Hinter der Kemnather Chirurgie landete die Gynäkologie Tirschenreuth (4,71) vor der Inneren Station Kemnath (4,58). Auch bei den Rehakliniken war es knapp. Zwischen 0,01 und 0,1 Sternen liegen die weiteren drei Stationen hinter dem Sieger.

Landrat Wolfgang Lippert stellte fest, dass es offensichtlich keine "Ausreißer nach unten" gebe. "Alle Stationen sind hervorragend aufgestellt." Er hob hervor, dass dies gerade auch in einer Zeit erreicht werde, in der das Anspruchsdenken der Patienten zunehme. "Eine gute Teamleistung kann nur gelingen, wenn man eine Einheit ist."
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.