"Intensive" Ehrung

Langjährige Kemnather Mitarbeiter ehrten Kliniken-AG-Vorstand Josef Götz (links) und Regionalleiter Christian Stadler (Zweiter von rechts). Glückwünsche überbrachte Betriebsrätin Monika Selch (Dritte von rechts). Bild: stg
Lokales
Kemnath
13.12.2014
0
0

40 Jahre im Krankenhaus. Freiwillig. Die Mitarbeiterehrung in Kemnath zeigt. Das Krankenhaus behandelt seine Leute gut.

Bei einer Feierstunde dankten Kliniken-AG-Vorstand Josef Götz, Regionalleiter Christian Stadler und Betriebsrätin Monika Selch den zwölf Jubilaren, die 25 beziehungsweise 40 Jahre für das Unternehmen arbeiten. Die Hälfte der Geehrten ist derzeit auf der Intensivstation tätig.

"Alle von Ihnen haben die Umstrukturierungen der Standorte, ganz besonders hier die Umstrukturierung des ehemaligen Kreiskrankenhauses Kemnath, miterlebt und mitgestaltet", sagte Stadler. Dies seien sicherlich nicht immer einfache Zeiten gewesen. Heute dürften die Mitarbeiter in einem der schönsten Häuser der AG arbeiten. Die Einrichtung sei hervorragend aufgestellt.

Der Garant für den Erfolg seien gute Mitarbeiter und positives Betriebsklima. Die langjährigen Mitarbeiter würden als "Säulen" dafür stehen. Monika Selch und Josef Götz schlossen sich den Worten Stadlers an. Der Kliniken-Vorstand hob besonders die Treue zum Unternehmen auch in "rauen Zeiten" hervor.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.