Ja zur Dorferneuerung

Lokales
Kemnath
11.11.2015
0
0

Die Steilvorlage der Löschwitzer und Kaibitzer nahm am Montag der Stadtrat auf. Für ein mögliches Dorferneuerungsverfahren in beiden Orten legte das Gremium in seiner Sitzung einen weiteren Grundstein.

Einstimmig beschlossen die Fraktionen, einen Antrag beim Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz (ALE) in Tirschenreuth zu stellen. Ziel ist, dass die Maßnahmen in das nächste Arbeitsprogramm der Behörde aufgenommen werden.

Zuvor hatte Bürgermeister Werner Nickl darüber informiert, dass in den beiden Ortsteilen die Bürger großes Interesse an Erneuerungs- und Verschönerungsmaßnahmen haben. Damit sollen die Lebens- sowie Wohnqualität gesteigert und das Leben auf dem Dorf auch für junge Familien attraktiver gemacht werden.

Informationen von Perzl

In den beiden Dörfern seien schon verschiedene Treffen und Besprechungen abgehalten worden. Außerdem habe es am 6. Oktober in Kaibitz eine große Informationsversammlung mit Baudirektor Willi Perzl vom ALE gegeben. Der Referent habe dabei anhand von aussagekräftigen Beispielen die Zielstellungen, die Aktionsfelder, den Verfahrensgang und die staatlichen Fördermöglichkeiten erläutert.

Nickl führte weiter aus, dass mit Blick auf die Verfahrensarten zwischen einer "einfachen" und einer "umfassenden" Dorferneuerung unterschieden werde. Dies hänge von den benötigten Finanzmitteln, der Umsetzbarkeit der Maßnahmen und vom angestrebten Zeithorizont ab. Die Entscheidung darüber treffe aber letztlich das ALE auf Basis der eingereichten Unterlagen, Vorstellungen und Planungen.

Der Bürgermeister betonte, dass bei den Bürgern von Kaibitz und Löschwitz eine klare Zustimmung für ein Dorferneuerungsverfahren bestehe. "Dies ist auch eine unabdingbare Voraussetzung für das ALE. Ohne oder gar gegen die Bürgerschaft gibt es kein Dorferneuerungsverfahren."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.