Junge Chorleiterin erntet viel Lob, sucht jetzt aber Sänger
Wagnis ist geglückt

Steffi Reichhart. Bild: seb
Lokales
Kemnath
02.03.2015
2
0
(seb) Das ist wohl nicht alltäglich, dass ein 16-jähriges Mädchen noch während der Musikausbildung in Sulzbach-Rosenberg den Mut aufbringt, die Leitung eines Kirchenchors zu übernehmen: Steffi Rom aus Kemnath hat dies vor zehn Jahren gewagt - und Erfolg. Inzwischen bekommt der Kemnather Kirchenchor viel Lob für seine Auftritte und für Steffis Soloeinlagen.

Die Leiterin heißt inzwischen Reichhart, wohnt in Freihung bei Stulln, ist ihrem Chor aber treu geblieben. Aus verschiedenen Gründen aber werden seine Mitglieder weniger, Nachwuchs fehlt. Daher hofft die Chorleiterin, dass singfreudige Kemnather, auch auswärtige Sänger, zur Probe am Freitag, 6. März, ab 19.30 Uhr ins Pfarrheim kommen. Interessenten können sich direkt bei Steffi Reichhart (0160 1 862 377) melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.