KEM-Verband lädt am Freitag, 4. Dezember zum 12. Candlelight-Shopping ein
Hüttenzauber bei Kerzenschein

Lokales
Kemnath
30.11.2015
5
0
Wie schnell doch die Zeit vergeht: Bald ist es wieder so weit und das 12. Kemnather Candlelight-Shopping steht vor der Tür. Am 4. Dezember wird sich die Innenstadt mitsamt den Gassen von 16 bis 22 Uhr unter dem Motto "Hüttenzauber bei Kerzenschein" wieder in ein Meer aus Lichtern, Farben, Gerüchen und Musik verwandeln und die Besucher zum Verweilen einladen.

Die farbenprächtige Illumination verschiedener Gebäude und Bäume, die bereits in den Vorjahren großen Zuspruch bei der Bevölkerung fand, wird heuer auch den Innenraum der Kirche in wohliges Licht tauchen. Die Gassen werden mit Unterstützung der Schulen, des "Mittendrin" und der Gruppe "Malwas" von Susanne Vonhoff stimmungsvoll dekoriert und ebenfalls beleuchtet. Die Planungen dafür laufen schon seit Wochen auf Hochtouren. Der KEM-Verband hat sich einiges einfallen lassen. Es wird zwar auch viel Altbewährtes geben, das inzwischen vom Candlelight-Shopping nicht mehr wegzudenken ist, aber es gibt auch einige Neuerungen, auf die sich die Besucher freuen dürfen.

Wunschzettel-Aktion

Nicht fehlen darf dabei das "Kemnather Christkindl" - hier gibt es auch eine Wunschzettel-Aktion, bei der Kinder in der Sparkasse Wunschzettel ausfüllen und anschließend in der "Engelswerkstatt" in der Trautenbergstraße in den Himmel steigen lassen können. Der Nikolaus ist am Freitag auch dabei und wird mit dem Schlitten zum Weihnachtsmarkt kommen und den Kindern Geschenke bringen.

Lebende Krippe

Ein weiterer Höhepunkt an diesem Abend wird eine große lebende Krippe sein, die im Innenhof des Stadtverwaltungsgebäudes ihren Platz findet. Dort können die Besucher einer Weihnachtsgeschichte lauschen. Zur Gestaltung des Rahmenprogrammes haben wieder einige Musiker und Künstler ihr Kommen zugesagt, die an verschiedenen Stellen der Innenstadt auftreten werden.

Unter anderem dürfen sich die Besucher auf einen Zithervirtuosen, die Kaibitzer Schlossbläser, einen Panflötenspieler, ein Geigenquartett, eine Feuershow und die Band "Treibhauz" freuen. Beim traditionellen Abschlusskonzert um 21 Uhr in der Kemnather Stadtpfarrkirche dürfen sich die Gäste von den wunderschönen Stimmen und Klängen des "Mozartquartetts" verzaubern lassen. Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.