Kemnath blüht auf

Stadtgärtner Florian Frank sorgt dafür, dass Kemnath ein farbenfroher Ort ist und die Einwohner sich an der vielfältigen Blütenpracht erfreuen können. Bild: hl
Lokales
Kemnath
23.04.2015
1
0

Beim Osterkapitelum des "Ritterbundes Waldeckh zue Kemenatha" widmete sich "Florian von Rosenburg" (Florian Frank, Gärtner der Stadt Kemnath) der Aktion "Kemnath blüht auf". Die Bürger dürfen sich auf ein vielfältiges Programm freuen.

Großmeister Werner von Podewils (Werner Ponnath) ging auf die Vorhaben des Ritterbundes in diesem Jahr ein, in dem man das 95-jährige Bestehen feiern kann. Ganz in diesem Zeichen steht somit auch das "Burghgartenfest" am 6. und 7. Juni. Es beginnt am Samstag um 18 Uhr mit dem Bieranstich und dauert bis 23 Uhr. Am Sonntag ist um 10 Uhr Frühschoppen, ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Der Festbetrieb dauert bis gegen 17 Uhr. Zusätzlich wird am 11. Juli ein Festkapitelum stattfinden.

Zeremoniar Rosenburg hielt ein interessantes Referat zur Aktion "Kemnath blüht auf" und zu einem seiner Hobbys, nämlich die Fotografie. Kemnath blüht vom 30. April bis 3. Mai auf. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Karpfenweg, den es nun schon seit zehn Jahren gibt. Jeden Tag sind Aktion geboten. Das Programm beginnt mit dem Maibaumaufstellen auf dem Stadtplatz und einer historischen Stadtführung. Weiter finden eine Pflanzentauschbörse, Filmvorführungen im Gesellenhaus und Karpfenwegführungen statt.

Am Samstag, 2. Mai, steht ein Familienfest am Eisweiher, am Sonntag der Marktsonntag und das Museumsfest an der Fronfeste und als Abschluss ein Familiengottesdienst in der Stadtpfarrkirche ganz im Zeichen des "Aufblühens". Das Rahmenprogramm bilden ein Workshop unter dem Motto " Frühlings-Forum Kemnath", eine Karpfen-Rallye und ein großes Blumen-Gewinnspiel.

Wie Florian Frank mitteilte, war der Bauhof im Vorfeld groß im Einsatz, 40 000 Blumenzwiebel wurden eingepflanzt. Damit alles richtig ablaufen kann, haben sich viele Kemnather Vereine beteiligt.Der zweite Teil des Referats bezog sich auf die digitale Fotografie. Wenn man einige Tricks und Anleitungen befolge, dann sei das nicht so schwer. Ein zweiteiliger Kurs findet jeweils am 8. Mai und 12. Juni von 18.30 bis 20.45 Uhr in der Realschule statt. Anmeldung an die VHS Tirschenreuth, Telefon 0963/88-205.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.