Kemnather Vital-Sportverein richtet Meisterschaft aus
Petanque-Profis

Vorsitzender Hans Breuer (Dritter von links) gratulierte Andreas Jasinski, Reinhold Bauer, Hermann Weismeier, Alois Zenker, Antja Lautner und Georg Walter (von rechts) zu ihren Erfolgen bei der vereinsinternen Meisterschaft im Petanque-Doublette. Bild: jzk
Lokales
Kemnath
03.08.2015
6
0
(jzk) 16 Mitglieder des Kemnather Vital-Sportvereins (VSV) konnte zweiter Vorsitzender Erwin Mayer zu den Vereinsmeisterschaften im Petanque-Doublette am Samstag auf dem Schulsportgelände begrüßen. Gespielt wurden zwei Gewinnsätze. Dieter Niewolik sorgte für einen reibungslosen Ablauf.

Vereinsmeister wurde die Paarung Reinhold Bauer und Andreas Jasinski, Vizemeister Hermann Weismeier und Alois Zenker, Dritte Antje Lautner und Georg Walter. Vorsitzender Hans Breuer bedankte sich für die fairen Wettkämpfe. Zwischendurch nahm Ingrid Kostka die noch fehlenden Leistungen in den Disziplinen Kurzstreckenlauf, Stand-Weitsprung, Schleuderball und Kugelstoßen ab. Um Verletzungen zu vermeiden, hatte Übungsleiterin Monika Bayer zuvor Dehnungs- und Lockerungsübungen gemacht.

Grillmeister Hermann Schäffler sorgte für das leibliche Wohle. Zum Kaffee gab es selbstgebackene Torten und Kuchen. Eine Mannschaft des VSV nimmt am 8. August am Hallenboccia-Turnier in Weidenberg teil. Am und 8. August und 1. September gilt noch der Sommer-Sportplan. Das volle Sportprogramm mit Gymnastik, Bosseln, Schwimmen mit Wassergymnastik, Wasserball, Sport- und Gesellschaftskegeln, Hallenboccia, Tischtennis, Bosseln und Petanque beginnt wieder am 15. September.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.