Kleine des Kindergartens und Senioren verbringen Vormittag mit Singen und Spielen
Koffer voller Süßigkeiten

Die Mädchen und Buben um Kindergartenleiterin Sabine Wende (knieend links) sowie die Senioren mit Leiter Karl Pinzer (stehend, Zweiter von rechts) hatten gemeinsam eine vergnügliche Zeit. Bild: hl
Lokales
Kemnath
10.02.2015
14
0
Zu den schönsten Tagen im Jahr zählen sowohl für die Senioren der Lea-Gruppe als auch für die Kleinen des Kindergartens die gegenseitigen Besuche. In der Faschingszeit schauen die Mädchen und Buben mit ihren Betreuerinnen regelmäßig beim Treffen der Lea-Gruppe im Gasthaus Merkl vorbei.

Dort wurden die Kinder nach dem Besuch des Seniorengottesdienstes und einem gemeinsamen Frühstück schon sehnlichst erwartet. Nach der Begrüßung durch Karl Pinzer, Seniorenbeauftragter der Pfarrei und Leiter der Lea-Gruppe, stimmten die jungen Gäste "Hallo, hallo, schön das ihr da seid" sowie das Lied "Abc..." an. Nach dem Gedicht "Hurra es schneit" führten sie den Schneeflöckchentanz auf und trugen Maria-Lichtmess-Lieder vor. Nach einem weiteren Tanz erklang "Wenn wir zaubern", wobei ein Kind als Zauberer einzelne Gruppen in Elefanten, Tiger, Affen und so weiter verwandelte. Dabei mimten die Kleinen die Tiere nach.

Nach zwei weiteren Stücken begann eine kleine Faschingsfeier. Die Mädchen und Buben vergnügten sich auf der Tanzfläche mit Luftballon-Spielen. Zur Erholung von den Anstrengungen gab es Getränke, dazu sangen die Senioren ihrerseits Lieder.

Kindergartenleiterin Sabine Wende dankte für die Gastfreundschaft und lud die Lea-Gruppe im Sommer wieder in die Vorschuleinrichtung ein. Karl Pinzer und die Senioren revanchierten sich für die Lieder der Enkel und Urenkel mit Beifall. Zudem überreichte Pinzer an Wende noch einen kleinen Koffer voller Süßigkeiten. Mit dem Lied "Wenn wir auseinandergehen" verabschiedeten sich die Kleinen nach einem lustigen und abwechslungsreichen Vormittag.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldeck (2237)Lea (13790)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.