Kleine des Kindergartens unter Gottes schützender Hand

Kleine des Kindergartens unter Gottes schützender Hand (hl) Mit Gott begann das Jahr für die Kleinen des Kindergartens St. Anna. Zur Andacht mit Segnung waren auch die Mädchen und Buben der Eltern-Kind-Gruppe eingeladen. Nach dem Lied "Wir sind hier zusammen" erläuterte Pfarrer Heribert Stretz (Dritter von links) die Symbole der vier Evangelisten auf seiner Stola. Matthäus, Markus, Lukas und Johannes hätten durch ihre Aufzeichnungen das Leben und Sterben Jesu Christi erhalten. Gott halte jeden Tag über
Lokales
Kemnath
23.09.2014
1
0
Mit Gott begann das Jahr für die Kleinen des Kindergartens St. Anna. Zur Andacht mit Segnung waren auch die Mädchen und Buben der Eltern-Kind-Gruppe eingeladen. Nach dem Lied "Wir sind hier zusammen" erläuterte Pfarrer Heribert Stretz (Dritter von links) die Symbole der vier Evangelisten auf seiner Stola. Matthäus, Markus, Lukas und Johannes hätten durch ihre Aufzeichnungen das Leben und Sterben Jesu Christi erhalten. Gott halte jeden Tag über alle seine Hand. Die Vorschulkinder dankten für die Kindergartengruppe, die Freunde, Spielsachen, Erzieherinnen und für ihre Eltern. Kindergartenleiterin Sabine Wende (hinten, Sechste von rechts) las die Bibelstelle vor, in der Jesus zu den Menschen predigt und von Gott erzählt. "Lasst die Kinder zu mir kommen", habe er zu seinen Jüngern gesagt., denn Menschen, die so sind wie Kinder, gehöre das Reich Gottes. Nach dem Vaterunser legte Stretz jedem Kind, den Erzieherinnen und den Müttern die Hände zum Segen auf. Bild: hl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.