Kollision wegen schneebedeckter Fahrbahn - Totalschaden
Rutschpartie in den Gegenverkehr

Sowohl der Opel Corsa der Unfallverursacherin als auch der Audi wurden beim Zusammenstoß am Montag total beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei etwa 10 000 Euro. Bild: rw
Lokales
Kemnath
29.12.2014
0
0

Kaum ist der langersehnte Schnee da, sorgt er gleich für Ärger. Schneefall und schneebedeckte Fahrbahn wurden einer 43-jährigen Kemnatherin zum Verhängnis.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau am Montagmorgen auf der B 22 in Richtung Erbendorf unterwegs. In der Kurve beim Herzingsweihers kam sie mit ihrem Corsa ins Schleudern, geriet auf die linke Fahrbahn und kollidierte dort mit dem Audi einer 41-Jährigen aus Erbendorf.

Die Unfallverursacherin erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen, das Rote Kreuz brachte sie ins Krankenhaus Kemnath. Beide Fahrzeuge waren total beschädigt, der Gesamtschaden liegt laut Polizei bei zirka 10 000 Euro. Die Feuerwehr aus Kemnath, unter Leitung von Kreisbrandinspektor Otto Braunreuter, regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn. Die Polizei bittet unter Zeugenhinweise zum Unfallhergang, Telefon 09642/9203-0.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.