Mit Ponys auf Augenhöhe

Lokales
Kemnath
05.09.2015
0
0

Das Sonntagsfrühstück für alleinerziehende Eltern ist eine feste Größe. Jetzt gab es ein ganz spezielles Angebot für die Ferien.

Immer wieder laden Elke Burger und Edit Peter alleinerziehende Eltern zum Sonntagsfrühstück in das Familienzentrum Mittendrin ein. Nun unternahm Jessika Wöhrl-Neuber erstmals einen Ausflug mit den Teilnehmern. Ermöglicht wurde das Ganze durch eine Spende der Raiffeisenbank Kemnath aus dem Gewinnsparen. Ausflugsziel war der Steinberger See im Oberpfälzer Seenland.

Das ist nicht nur der größte der fünf um Wackersdorf neu entstandenen Braunkohle-Tagebaus-Seen, sondern auch der größte See Ostbayerns. In dem schön gelegenen Freizeitpark gab es viele Möglichkeiten zur aktiven Entspannung für Jung und Alt. Bei herrlichem Wetter erlebten hier die Mütter mit ihren Kindern einen unbeschwerten Tag. Nachdem sich die Ausflügler ausgiebig im Jugend- und Familienfreizeitpark "Movinground" im Seenwinkel am Ostufer ausgetobt hatten, stärkten sie sich beim Mittagessen. Danach wurde der See mit dem Tretboot erkundet. Am frühen Nachmittag ging es weiter zum Ponyhof in Steinberg.

In diesem Spielparadies waren die kleinen Pferdefans in ihrem Element. Sie konnten nach Herzenslust die Ponys striegeln, sich in der Kutsche ziehen lassen oder auch die anderen Angebote des kinderfreundlichen Areals nutzen. Viele strahlende Gesichter zeigten am Ende dieses langen Tages, dass der Ausflug allen eine große Freude gemacht hatte. "Es war eine willkommene Auszeit vom manchmal sehr anstrengenden Alltag", war der allgemeine Tenor der Mütter.

Das nächste Frühstück für alleinerziehende Eltern im Kemnather Familienzentrum Mittendrin ist am Sonntag, 20. September, von 9.30 bis 12 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.