Motor für Entwicklungen und Unternehmenskooperation

Motor für Entwicklungen und Unternehmenskooperation (mez) An einer Veranstaltung der ostbayerischen Bezirke Regensburg, Passau und Weiden des Wirtschaftsbeirats Bayern mit der regionalen Wirtschaftskammer des Bezirks Pilsen nahm der Kreisverband der Mittelstandsunion Tirschenreuth teil. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gemeinsamer Lebens- und Wirtschaftsraum in der Europaregion Donau-Moldau" diskutierten die Teilnehmer mit der Direktorin der Pilsener Wirtschaftskammer Radka Trylcová und dem Vorsitzend
Lokales
Kemnath
12.10.2015
3
0
An einer Veranstaltung der ostbayerischen Bezirke Regensburg, Passau und Weiden des Wirtschaftsbeirats Bayern mit der regionalen Wirtschaftskammer des Bezirks Pilsen nahm der Kreisverband der Mittelstandsunion Tirschenreuth teil. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gemeinsamer Lebens- und Wirtschaftsraum in der Europaregion Donau-Moldau" diskutierten die Teilnehmer mit der Direktorin der Pilsener Wirtschaftskammer Radka Trylcová und dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats Zdenek Muzík, sowie Professor Dr. Horst Kunhardt, dem Vizepräsidenten der Technischen Hochschule Deggendorf zum Thema "Hochschulen als Motor für Innovationen und grenzüberschreitende Kooperationen". Die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in Bayern, Österreich und in Tschechien wird seit rund einem viertel Jahrhundert nicht mehr von Grenzlinien bestimmt, eröffnete der Vorsitzende des Bezirks Nordoberpfalz des Wirtschaftsbeirats Bayern Helmut Hör (Sechster von links). Auch der Kreisvorsitzende der Mittelstandsunion Leonhard Zintl (links) nutzte die Gelegenheit für Kontakte und Gespräche. Für Unternehmen fernab der Ballungsräume Nürnberg und München spielen vor allem Themen wie Infrastruktur und Fachkräftesicherung eine große Rolle. Auch haben gerade kleine und mittelständige Unternehmen häufig keine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, so Zintl. Die Hochschulen in der Europa-Region Donau-Moldau sollten deshalb als Motor für neue Entwicklungen, und grenzüberschreitender Ausbildungs-, vor allem Unternehmenskooperationen agieren. Bild: mez
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.