Musikschüler von Manfred Wegmann stimmen gekonnt auf Feiertage ein
Bekannte Lieder immer wieder neu

Lokales
Kemnath
24.12.2014
17
0
Mit dem Lied "Alle Jahre wieder" eröffneten Vanessa Diezinger und Luca Reichenberger das Weihnachtskonzert der Musikschule Manfred Wegmann im Foyer. Der Chef übernahm höchstpersönlich die Gitarrenbegleitung.

Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen war an diesem Vorspielnachmittag alles vertreten. In gemütlicher Runde erlebten die zahlreichen Besucher unterhaltsame Stunden. Manfred Wegmann hatte das abwechslungsreiche Programm mit seinen Schülern gut einstudiert. Die Eltern und Verwandten sparten nicht mit Beifall für die jungen Künstler, die fleißig geübt hatten.

Ihr Können zeigten Syla Blerona, Alisa Prechtl, Luke Freiberger, Jill Weinmann (Gesang und Keyboard), Laura Weiß, Johannes Mandel, Lara Kopp, Marie Christer, Philipp Müller, Emilia Neukam, Felix Weinmann (Gesang und Gitarre), Chantal Köstler, Karl Dieter Hirschmann, Richard Schirnding, Michelle Galda, Jan Pillasis, Pauline Hoffmann, Alisha Störzer, Fabian Markhof, Luisa König, Jonas Prell, Selina Schraml, Sarah Schöbel, Laurin Schöbel und Selina Kastl. Manfred Wegmann sprang immer wieder als Liedbegleiter und Duettpartner ein.

Interessant war, dass einige Weihnachtslieder mit verschiedenen Instrumenten und in unterschiedlichen Arrangements dargeboten wurden. Mit "In der Weihnachtsbäckerei" erfreute der Kinderchor die Zuhörer. Michaela Schmidt las eine Weihnachtsgeschichte vor. Zum Finale hatte sich Wegmann etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Ein Nikolaus mit Hirtenjungen, Schneemann, Rentier, Schlitten und Engeln zog in das Foyer ein.

Dazu erklang vom Kinderensemble der Musikschule Schirnding, an der Wegmann unterrichtet, "Morgen kommt der Weihnachtsmann". Nach dem gemeinsamen Lied "Stille Nacht" erhielten die Musikschüler Weihnachtsgeschenke. Für einen reibungslosen technischen Ablauf des Weihnachtskonzerts sorgte Bertram Dürrschmidt am Mischpult.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.