Nur leichte Besserung bei den Tennisfreunden
Spielbetrieb bleibt das Sorgenkind

Lokales
Kemnath
08.01.2015
9
0
Mit einem Erfolg für die Tennisfreunde endete die Jahresabschlussfeier im Gasthaus Schrembs. Das alljährliche Quiz sorgte bei den Teilnehmern für gute Laune. Dagegen bereitet der aktive Spielbetrieb dem Vorsitzenden Horst Zillner noch immer Sorgen. Der lasse nach wie vor zu wünschen übrig, erklärte er in seinem kurzen Rückblick auf das vergangene Tennisjahr. Allerdings sei 2014 die Beteiligung etwas reger als in den Jahren zuvor gewesen. Für dieses Jahr erhoffe er sich eine noch bessere Resonanz, da der Platz immer im Frühjahr hergerichtet werde und in bestem Zustand sei.

Als einen Höhepunkt bezeichnete er das Tennisfest, das sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreue. Er dankte allen, die beim Fest, bei verschiedenen Arbeitsdiensten und beim Herrichten und der Einwinterung der Plätze mitgeholfen haben.

Spannendes Quiz

Für das Quiz wünschte Zillner allen viel Erfolg und bei den meist doch kniffligen Fragen auch das Quentchen Glück. Er danke der Jury, bestehend aus Bernhard Böll, Ulrich Wagner sowie Hans und Peter Wegmann, die das Ratespiel vorbereitet und die Fragen ausgearbeitet hat.

In Gruppen versuchten die Mitglieder, die Fragen aus 15 Themenbereichen zu beantworten. Jedes Team hatte einen Joker, der bei richtiger Antwort die doppelte Punktzahl brachte. Die Wissensgebiete reichten von Biologie, Politik, Geschichte über Film, Technik, Sport, Literatur und Märchen bis zu Reisen und Kochen. Sehr lustig ging es bei den Scherzfragen zu. Keine Joker konnten bei Christian Lukas' Bildern aus Waldeck und Umgebung sowie bei Fragen zum Jahr 2014 eingesetzt werden, weil hier jedes Team die gleichen Fragen beantworten musste.

Bei der Siegerehrung stellte sich heraus, dass alle Teams fast auf die gleiche Punktzahl kamen. Den Sieg holte aber die Mannschaft mit Karin Wegmann, Christian, Ramona und Rainer Lukas. Der zweite Platz wurde mit Stichfragen ermittelt. Hier setzte sich das Team mit Stephanie und Hans Lukas sowie Elisabeth Schüller und Horst Zillner.

Vorsitzender Horst Zillner dankte abschließend den Damen, die die Plätzchen für den gemütlichen Ausklang bei Glühwein und Punsch gestiftet hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldeck (2236)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.