Obst- und Gartenbauverein bringt gemeinsam mit Stadtförster Klaus Ferber Kindern Natur näher
Wald und seine Bewohner zum Anfassen

Die teilnehmenden Kinder freuten sich gemeinsam mit Klaus Ferber (hinten, links) sowie Elisabeth Reger (Vierte von rechts) und ihrem zweiten Vorstand Karl Reger (Dritter von links) über die neuen Eindrücke. Bild: hl
Lokales
Kemnath
24.08.2015
5
0
Der Obst- und Gartenbauverein Wald hat in Zusammenarbeit mit dem Stadtförster Klaus Ferber Kinder mit ihren Eltern eingeladen, um Pflanzen und Tiere des Waldes näher kennen zu lernen. Treffpunkt war der Waldkindergarten. Von dort aus zeigte Klaus Ferber den Kindern auf einer Waldwanderung Bäume, Sträucher und alles, was sonst noch im Wald wächst. Er erklärte ihnen die Funktion des Waldes für die Umwelt und den Nutzen für die Menschen.

Nach der lehrreichen Führung fanden sich die Teilnehmer wieder am Waldkindergarten ein. Dort wartete ein kleines Quiz, bei dem die Kinder alles beobachten und erkennen mussten, was dort angebaut wird. Die Ergebnisse trugen sie in einen Fragebogen ein. Die Sache war umso interessanter für die Kleinen, da sie unter anderem die Felle verschiedener Tiere wie Wildschwein, Hirsch oder Reh anfassen durften. Auch Kleintiere wie Marder und Specht waren als Exponate zu sehen. Die Früchte und die Blätter der verschiedenen Gewächse mussten erkannt werden. Bei der Auswertung stellte sich heraus, dass alle Kinder gut aufgepasst hatten, denn fast alles wurde erkannt und richtig zugeordnet.

Danach gab es eine kleine Brotzeit, die sich die Kleinen wohl verdient hatten. Klaus Ferber zeigte sich überrascht vom Wissen der Teilnehmer. Als kleine Anerkennung überreichte er den neuen Waldexperten ein Buch, in dem sie Zuhause nachlesen können, was sie alles im Wald erlebt haben.

Seitens des Obst- und Gartenbauvereins bedankte sich Vorsitzende Elisabeth Reger, die mit einigen Vorstandsmitgliedern an der Aktion teilgenommen hat sowohl bei den Kindern mit ihren Eltern für das Mitmachen, als auch bei Klaus Ferber für die Führung und die Vorbereitung des Quiz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldeck (2237)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.