Pfarrgemeinde Waldeck zieht Bilanz fürs Jahr 2014
Mehr Taufen als Beerdigungen

Claudia Hösl berichtete von den Aktivitäten in der Pfarrgemeinde im vergangenen Jahr. Bild: hl
Lokales
Kemnath
10.01.2015
6
0
Pfarrer Heribert Stretz kann sich auf eine lebendige Pfarrgemeinde stützen. Das zeigte Claudia Hösls Rückblick auf das abgelaufene Jahr. In der Pfarrkirche vertrat sie dabei die erkrankte Pfarrgemeinderatssprecherin Birgit Pinzer.

An der Sternsingeraktion beteiligten sich 20 Ministranten. 14 Kommunionkinder stellten sich im Januar im Gottesdienst vor. Der Pfarrgemeinderatswahl im Februar folgte in der Fastenzeit ein Glaubensseminar. Referenten waren Pfarrer Anton Witt aus Mitterteich, Pastoralreferent Johannes Geiger aus Marktredwitz und Johanna Eisner aus Haunritz. Der Weltgebetstag der Frauen behandelte im März das Land "Ägypten". Am Weißen Sonntag empfingen sechs Mädchen und acht Buben zum ersten Mal die Kommunion. Den Festgottesdienst gestaltete der Chor "Rock my Soul". Die Kommunioneltern spendeten an die Kinderhilfe Eckental und die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord. Fahrzeugsegnung und erste Maiandacht mit den Kommunionkindern fand traditionell am 1. Mai statt. Das Kirchenpatrozinium war am 18. Mai.

Das Kapellenfest in Guttenberg war mit dem 25-jährigen Gründungsjubiläum des Radfahrervereins "Concordia" verbunden. Das Kindergartenfest ging auf dem Sportgelände über die Bühne.

Besonders dankte die Rednerin dem Chor "Rock my Soul" unter der Leitung von Klaus Wegmann für die Gestaltung von Gottesdiensten und des Konzerts Mitte Dezember. Gleiches galt für den Kirchenchor unter der Leitung von Katrin Schrembs. Der Arbeitskreis Familiengottesdienst übernimmt das ganze Jahr über, die Gestaltung der Schülermessen und der Familiengottesdienste.

Abschließend würdigte Hösl alle, die sich in irgendeiner Art und Weise an der Arbeit in der Pfarrei beteiligt haben, vor allem Pfarrhaushälterin Luise Konrad und Pfarrer Heribert Stretz für die Seelsorge in der Pfarrgemeinde sowie im BRK-Seniorenheim und im Kreiskrankenhaus Kemnath. Claudia Hösl rief alle Pfarrangehörigen dazu auf, Wünsche und Anregungen an die Pfarrgemeinderäte weiterzugeben.

Zur Pfarrstatistik 2014: Taufen 12 (im Vorjahr 8), Erstkommunionkinder 14 (3), Hochzeiten 2 (2), Beerdigungen 7 (12).
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldeck (2237)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.