Porzellankönigin Larissa Bothner der Star beim Waldecker Faschingszug
Regentin in der Prinzengarde

Larissa Bothner. Bild: hl
Lokales
Kemnath
11.02.2015
43
0
Prinzessinnen sind die Verantwortlichen des Waldecker Carnevalsvereins (WCV) gewohnt. In diesem Jahr zieht aber auch eine Königin beim Faschingszug mit durch Waldeck. Prinzengarde-Mitglied Larissa Bothner trägt seit vergangener Woche den Titel Porzellankönigin 2015. Der WCV reagierte schnell und stellt ihr beim Faschingszug einen eigenen Wagen zur Verfügung.

Die 19-Jährige arbeitet in Parkstein bei der Firma Witron. Im Januar hat sie ihre Ausbildung zur Bürokauffrau abgeschlossen - mit einem Notenschnitt von 1,09. Im Februar verlieh ihr der Verein Porzellanstraße den Titel "Porzellankönigin 2015". Als Larissa I. repräsentiert sie den Verein ein Jahr lang als Botschafterin des weißen Goldes entlang der 800 Kilometer langen Porzellanstraße durch Oberfranken, die Oberpfalz und Tschechien.

Bothner spielt in ihrer Freizeit Tennis bei der TG Neunkirchen-Weiden, als Trainerin betreut sie den Nachwuchs beim TC Kemnath und dem SV Immenreuth. Außerdem liebt sie das Snowboarden. Beim WCV ist sie seit zehn Jahren als Tänzerin aktiv. Nach Mini- und Jugendgarde gehört sie inzwischen in der Prinzengarde und dem Elferrat an. Auch wirkt sie bei der Gestaltung der Auftritte mit.

Ihren ersten Auftritten als Larissa I. hat sie am Samstag, 14. Februar, bei der Messe Ambiente in Frankfurt am Main, wo mit dem Wunsiedeler Landrat die Mitgliedsfirmen besucht. Der erste Auftritt in der Heimat ist einen Tag später der 43. Waldecker Faschingszug. Selbstverständlich kann sie auch für andere Veranstaltungen gebucht werden. Interessenten sollen sich wenden an: Verein "Porzellanstraße", Telefon 09287/9180034, E-Mail www.porzellanstrasse.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldeck (2236)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.