Praktische Hauswirtschaftsprüfung an der Realschule
Termin ganz nach Gusto

Lokales
Kemnath
20.05.2015
4
0
Dieser Einladung kamen Bruno Frank und Albert König gerne nach: Auf die Vertreter von Sparkasse und Raiffeisenbank warteten in der Realschule Apfel-Kartoffelsuppe mit Lachstatar (Vorspeise), Lauch-Schinken-Quiche mit Salatstrauß, Hackfleischstrudel in Käsesoße (Hauptspeisen), Weißes Mousse mit Schokoladensouffle und Früchte der Saison, Zebrakuchen sowie Creme-Nuss-Torte (Nachspeisen).

Die Banker waren zum Testessen der praktischen Prüfung im Fach "Haushalt und Ernährung" geladen. 26 Schüler mussten ihr Können am Herd beweisen. Über die Aufgabenverteilung entschied das Los. "Die Arbeitsorganisation haben die Schüler im Unterricht verinnerlicht", erklärten die Lehrerinnen Kathrin Kohl und Evi Scharf.

Über die Noten entschieden mehrere Beurteilungskriterien Arbeitsplatzvorbereitung, Ordnung, Hygiene, Planung, Arbeitsmittel, Materialien, Methode, Arbeitsweise, Sicherheit, Umweltschutz, Servierarbeiten und Arbeitsabschluss. "69 Punkte waren zu erreichen", erklärte Kohl. Im Juni folgt die theoretische Prüfung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.