Rainer Sollfrank zeigt ab 7. Oktober digitale Collagen in der Raiffeisenbank - Gedichte von ...
Digi-Art trifft auf Lyrik

Rainer Sollfrank lässt ab Mittwoch, 7. Oktober, nicht nur seine digitalen Werke zum Betrachter sprechen, sondern auch Margarete Friedrich. Sie hat zu den 30 Bildern passende Gedichte verfasst. Bild: stg
Lokales
Kemnath
01.10.2015
9
0
Digitale Collagen gepaart mit Kurzgedichten - die sind ab Mittwoch, 7. Oktober, im Großen Saal der Raiffeisenbank zu sehen. Unter der Überschrift "Anblicke - Verdichtet" zeigt der bekannte Kemnather Künstler Rainer Sollfrank einen Ausschnitt seiner digitalen Werke. Aus der Feder von Margarete Friedrich aus Waldeck stammen die Kurzgedichte zu den einzelnen Exponaten.

30 Bilder hat Sollfrank dafür ausgewählt. Entstanden sind sie überwiegend in den vergangenen eineinhalb bis zwei Jahren. Meist handelt es sich um Großformate. Sie tragen Titel wie "Haute Couture", "Weg zum Licht", "Absturz eines Mobiles", "Demontage" und "Verschiebung nach rechts". In der Ausstellung werden die Werke thematisch gegliedert in Gruppen zu sehen sein. "Die Titel entstehen erst nach dem Bild", erklärt Sollfrank. Wer die Bilder betrachtet, wird erkennen, dass sie oftmals sehr abstrakt gehalten sind, ja über einen surrealen Touch verfügen. "Es sind auch keine Heile-Welt-Bilder", stellt der Künstler klar. Es soll deutlich werden, dass manches nicht lösbar sei.

Freuen dürfen sich die Besucher bei den lichtecht auf Leinwand gedruckten Werken auf eine große Farbenbreite und -intensität, die den Charakter von Kompositionen erreichen. Die digital erstellten Pixelbilder würden auch als "echte" Gemälde durchgehen. Einen zusätzlichen Reiz bekommt die Ausstellung durch die Kurzgedichte von Margarete Friedrich aus Waldeck. Mit Sollfrank hat sie schon drei Fotobücher unter der Überschrift "Lyrik trifft auf Digi-Art" gestaltet. Zu jedem der ausgestellten Werke hat sie die passenden Zeilen verfasst wie beispielsweise zum Bild "Die Vergegnung": "Rendezvous geplant - tagelange Vorfreude - Treffen gescheitert".
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.