Realschüler der fünften Klassen beschnuppern sich auf Burg Trausnitz

Realschüler der fünften Klassen beschnuppern sich auf Burg Trausnitz (jzk) Erlebnisreiche Tage verbrachten die Klassen 5b, 5d und 5g der Realschule mit ihren Begleitlehrkräften im Schullandheim auf der Burg Trausnitz im Landkreis Schwandorf. Dort hatten sie ausreichend Gelegenheit, sich nach ihrem Übertritt von verschiedenen Grundschulen in die Realschule zu beschnuppern. Auf dem Stundenplan stand "Papierschöpfen". Dabei lernten die Schüler, wie man selbst aus Altpapier neues farbiges Papier herstellen
Lokales
Kemnath
16.11.2015
42
0
Erlebnisreiche Tage verbrachten die Klassen 5b, 5d und 5g der Realschule mit ihren Begleitlehrkräften im Schullandheim auf der Burg Trausnitz im Landkreis Schwandorf. Dort hatten sie ausreichend Gelegenheit, sich nach ihrem Übertritt von verschiedenen Grundschulen in die Realschule zu beschnuppern. Auf dem Stundenplan stand "Papierschöpfen". Dabei lernten die Schüler, wie man selbst aus Altpapier neues farbiges Papier herstellen kann und Weihnachtskarten daraus gestaltet. Beim "Seifen sieden" bedruckten die Buben und Mädchen Geschenktüten, bearbeiteten vorgefertigte Seifenstücke und gaben ihnen verschiedene Duftnoten. Bei einer Führung erfuhren die Fünftklässler viel über das Leben auf einer mittelalterlichen Burg. Anschließend durften sie ihre Vornamen als Wappen auf ein T-Shirt zeichnen. Höhepunkt war eine nächtliche Fackelwanderung bei stürmischem Wind und anschließendem Lagerfeuer. Bei dieser Fahrt lernten sich Schüler, Tutoren und Lehrkräfte gut kennen. Bei so vielen Aktivitäten hatte das Heimweh keine Chance. Bild: jzk
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.