Regelmäßiges und genaues Schießen zahlen sich aus

Regelmäßiges und genaues Schießen zahlen sich aus (hl) Die "Einigkeit"-Schießabenden waren im Winterhalbjahr etwas schwächer besucht. Das lag nicht an den Schützen, die Vorsitzender Alfred Wagner (links) beim Grillabend auszeichnete. Mit Martin Böll senior (rechts) ehrte er den Sieger des Pflichtschießens 2014/15. Dahinter platzierten sich Wagner, Herbert Schraml (Zweiter von links), Andreas Hösl junior, Josef Kuchenreuther und Werner Müller (Zweiter bis Vierter von rechts). Sieger des Monatsschießens w
Lokales
Kemnath
11.07.2015
2
0
Die "Einigkeit"-Schießabenden waren im Winterhalbjahr etwas schwächer besucht. Das lag nicht an den Schützen, die Vorsitzender Alfred Wagner (links) beim Grillabend auszeichnete. Mit Martin Böll senior (rechts) ehrte er den Sieger des Pflichtschießens 2014/15. Dahinter platzierten sich Wagner, Herbert Schraml (Zweiter von links), Andreas Hösl junior, Josef Kuchenreuther und Werner Müller (Zweiter bis Vierter von rechts). Sieger des Monatsschießens war Vorsitzender Wagner. Er wünsche sich, dass mehr Mitglieder an den Schießabenden teilnehmen. Es müsse ja nicht jedes Mal sein, aber sich ab und zu einmal mit dem Luftgewehr auf der Schießanlage im Vereinslokal Merkl zu beschäftigen, wäre schön und fördere die Kameradschaft. Bild: hl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.