Rettungsschwimmer bilden sich fort
Zu jeder Zeit alles fest im Griff

Lokales
Kemnath
29.10.2014
0
0
22 Inhaber des Lehrscheins "Rettungsschwimmer" aus dem Landkreis, aber auch aus benachbarten Kreisverbänden, verlängerten im Hallenbad ihre Berechtigung. Der Referent der Kreiswasserwacht Tirschenreuth, Gerald Riederer aus Waldsassen, sowie Bernd Wunderlich und Siegfried Jaschke von der Ortsgruppe Kemnath leiteten die Weiterbildung.

Aufgabe der Lehrscheininhaber ist die Aus- und Weiterbildung von Rettungsschwimmern sowie die Abnahme von Rettungsschwimm- und der deutschen Schwimmabzeichen in und außerhalb der eigenen Ortsgruppe. Schwerpunkte bildeten die Neuerungen im Leitfaden, die Gefahren an Küstengewässern sowie insbesondere die Griffe und die Verwendung von Rettungsmittel bei Verdacht auf Wirbelsäulenschädigung. Gerade in Bädern sind diese Verletzungen nicht auszuschließen und bedürfen einer besonderen Aufmerksamkeit.

Die Verlängerung des Lehrscheins "R" ist auf das laufende und weitere drei Jahre beschränkt. Danach sind wieder theoretische und praktische Befähigungen sowie die Kenntnisse in der Ersten Hilfe nachzuweisen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.